Asperger Syndrom? Help!

8 Antworten

Da musst du einen spezialisierten Psychater aufsuchen, das kann nämlich alles mögliche sein . Normale Psychologen können den Unterschied zwischen AS , einer Persönlichkeitsstörung usw sein . Ich gebe hier jetzt keine Diagnose ab und das kann niemand hier . Lass das doch einfach mal testen, das ist wohl das beste . Mich wundert, dss du nichts bezüglich Reizüberflutungen schreibst .

Das können wir aus der Ferne leider nicht beurteilen. Was glaubst du selbst, fühlst du dich durch deine Eigenarten behindert? Asperger-Syndrom ist ja keine "Sammlung schlechter Eigenarten" - es liegt nur dann vor, wenn man tatsächlich große Probleme im Alltag hat, man also mehr oder weniger schwer behindert ist.

Die Empathie ist bei Asperger übrigens oft gut bis hervorragend. Was fehlt, ist die Fähigkeiten, die Emotionen aus der Körpersprache abzulesen. Hat man aber erstmal erkannt, was der Mitmensch gerade fühlen muss - z.B. durch gezieltes Hineinversetzen oder weil man es gesagt bekommt - dann erlebt man sogar eine übersteigerte Empathie.

Was du ansonsten beschreibst, klingt sehr nach Asperger. Es kann aber auch völlig andere Gründe haben. Sogar fehlende Vorbilder im Kleinkindalter, wenn dir Mutter und Bruder zu wenig Mimik vorleben konnten.

Bedenklich finde ich allerdings, dass du von befürchten schreibst. Was genau fürchtest du denn? Durch eine Diagnose veränderst du dich ja nicht. Du bleibst du selber, egal was irgendein Arzt auf irgendeinen Zettel schreibt. Befürchtest du etwa, du selbst zu sein? Das verstehe ich nicht ganz. Du bist wer du schon immer warst - und das befürchtest du? Oder befürchtest du Diskriminierung nach der Diagnose?

es liegt nur dann vor, wenn man tatsächlich große Probleme im Alltag hat, man also mehr oder weniger schwer behindert ist.

Naja, man muss nicht  zwangsläufig im Alltag "schwer behindert" sein, um Autist zu sein. Probleme kann man schon haben, aber das Armageddon muss jetzt nicht unbedingt bevorstehen. Glaub mir, ich kenn ein paar Autisten. ;D

0

Warum machst du nicht einen Test, wo man die Person trifft und so. Ich habe es nämlich anscheinend nach Resultat eines oben erwähnten Textes. aber in einem Online-Test hiess es, ich hätte es nicht. Vielleicht hast du es ja. Es gibt Menschen, die solche Probleme haben.

wie kann ich perfekt eine Ballade vortragen?

Ich bin in einer Gruppe und muss nur eine Strophe vortragen. Ich schreib ihn mal: In den alten Ententeich Blickt ein fahler Mond und gleich nur ein Röcheln in der Nacht wird der Förster umgebracht.

Wie soll meine Stimme sein? Meine Mimik? Meine gestik ? Wie kann ich ernst bleiben?

...zur Frage

Bei welchen Berufen ist gutes Aussehen wichtig bzw. unter anderem fast Voraussetzung?

Ernst gemeinte Frage, also bitte auch ernt gemeinte Antworten. Bei welchen Berufen ist gutes Aussehen wichtig, vorrangige bzw. unter anderem fast Vorraussetzung?

...zur Frage

Gibt es Sportler mit dem Asperger-Syndrom

Asperger Syndrom:

  • Eine schwache Art von Autismus

  • Geht meist mit speziellen Interessen u. stärken im Intellektuellen Bereich hervor

  • Können Gefühle anderer Menschen nicht durch Mimik u. Gestik erkennen

...zur Frage

Woran erkennt eine Frau, dass ein Mann eine Frau kennenlernen möchte und mehr als nur Freundschaft will?

Gibt es bestimmte Zeichen (Mimik, Gestik, Haltung, etc..) die ein Mann, aussendet, wenn er an einer Frau interessiert ist und mehr möchte als nur Freundschaft?

Bitte nur ernst gemeinte Antworten, Danke!

...zur Frage

Kann ein Aspie einige seiner Symptome "abtrainieren"?

Wenn jemand mit (nicht diagnostiziertem) Asperger-Syndrom von anderen darauf aufmerksam gemacht wird, dass er sich in gewissen Situationen/Dingen anders verhält als andere Leute, kann er dann daran so arbeiten, dass dieses Symptom kaum noch auffält?

Beispiele, die mir gerade einfallen sind zum Beispiel

  • Leuten bei Gesprächen in die Augen schauen
  • Unter Leute/auf Veranstaltungen gehen (obwohl man sich unwohl fühlt)
  • Mimik ud Gestik in bestimmten Situationen von anderen Menschen abschauen, nachmachen und sich angewöhnen
  • Monologe "zurückhalten", andere Leute nicht mehr (so oft) unterbrechen
  • Small-Talk führen lernen

Könnte es dann sein, dass keine Diagnose gestellt werden kann, weil derjenige zu wenige Symptome aufweist, nur weil er jahrelang versucht hat sich anzupassen?

...zur Frage

Macht es überhaupt Sinn, mit ihm einen Kaffee trinken zu gehen?

Hallo,

ich bin über eine Community im Internet, bei der ich seit längerer Zeit angemeldet bin, mit einem Mann (31) in Kontakt gekommen. Wir schreiben uns seit 3 Wochen Mails.

Er hat mir geschrieben, daß er sich oft einsam fühlt und keine Freunde, sondern nur ein paar oberflächliche Bekannte hat. Er würde sich von anderen häufig unverstanden fühlen. Es machte ihn für mich sympathisch, da ich ein ähnliches Problem habe. Bei mir liegt es aber nicht daran, daß andere mich nicht verstehen, sondern eher an meiner Schüchternheit. Daher habe ich auch kaum Freunde. Bei ihm wunderte es mich allerdings, denn er kommt sehr offen und locker rüber. Mit seiner lustigen Ausdrucksweise hat er mich schon so einige Male zum Lachen gebracht. Tja, und letztes Wochenende hat er mir anvertraut, daß er Asperger-Autist ist. Ich konnte mit diesem Begriff überhaupt nichts anfangen und habe mich anschließend im Internet darüber informiert. Was ich gelesen habe, hörte sich jetzt nicht gerade positiv an. Diese Menschen haben wohl eine Kontaktstörung, sind oft schonunglos ehrlich und wenig einfühlsam, können Mimik und Gestik von anderen nicht deuten. Bei vielen ist wohl auch die Kommunikation gestört, was sich so äußert, daß sie komisch reden. Zur gleichen Zeit hat er mich gefragt, ob wir nicht mal zusammen einen Kaffee oder ein Bier trinken gehen.

Ich grübele jetzt, wie ich reagieren soll. Bedeutet so ein Vorschlag für ein Kaffeetrinken nicht, daß man jemanden für eine Beziehung oder Affäre sucht oder wollen vielleicht auch Männer nur mal mit einer Frau quatschen?

Ich glaube, ich könnte mir keine Beziehung mit einem Asperger-Autisten vorstellen. Dafür bin ich viel zu emotional und liebebedürftig und ich würde auf der Strecke bleiben. Was würdet ihr mir raten? Soll ich ihn trotzdem erst mal persönlich kennenlernen bevor ich mir ein Urteil erlaube?

LG Litania

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?