Asperger- Syndrom Ursachen: Genetisch bedingt?

2 Antworten

Letztens wurden viele autismus-relevante Mutationen auf Chromosom 16 entdeckt. Außerdem kann man auch Asperger bekommen, wenn man fragileX hat, oder auch durch ein Klinefelter-Syndrom.

Unter Autismus bzw. Asperger-Syndrom fasst man sehr viele Wahrnehmungs- und Verhaltensauffälligkeiten zusammen, unabhängig von deren Ursache. Das heißt, es ist für die Diagnose völlig egal, ob man die nötige Menge von Symptomen aufgrund seiner Gene hat, oder aufgrund von Umweltfaktoren vor der Geburt oder - was auch im Gespräch ist - aufgrund von immunologischen Faktoren kurz nach der Geburt.

In der Diskussion sind praktisch alle Kombinationen von:

  • Person ist genetisch bedingt eben so gestrickt. Da unser Genom sehr komplex ist, können zig verschiedene Kombinationen von Mutationen das bewirken.
  • Person hat genetisch bedingt eine Sensibilität gegenüber XYZ oder ABC, welche zu Immunreaktionen führt die als Nebenwirkung die Gehirnentwicklung bzw. die Wahrnehmung beeinflussen.
  • Person war als Baby mal so krank, dass oben genannte Immunreaktion allein dadurch auftrat.
  • Person hat normale Gene, wurde aber als Embryo von chemischen Umweltfaktoren beeinflusst.

Genetisch wird das nicht begründet .... Man spricht vom Autismus Spektrum, da alle Störungen, die darauf liegen, mehr oder weniger ähnliche Symptome aufweisen . Es gibt ja auch keine einheitliche Diagnose "Autismus" (erst ab 2017) .

Ist Autismus ein Grund Sozialhilfe zu beziehen?

Kann man Aufgrund von Autismus, bzw. Asperger Arbeitsunfähig sein und deswegen Sozialhilfe beziehen? Oder ist Autismus kein Grund nicht eine Ausbildung zu machen und dann zu arbeiten? Oder vielleicht sogar zu studieren? Oder würde ich das als Asperger-Autist nicht schaffen? Kann ich Sozialhilfe beziehen? Weil eigentlich ist Autismus ja eine Behinderung, nicht?

...zur Frage

Wie wirkt sich Hochbegabung auf das Aspergersyndrom aus?

Guten Tag, 

ich habe mich neulich aus Interessensgründen über Autismus und speziell das Asperger - Syndrom schlau gemacht. Ich weiß also, was es ist. Im Internet stand aber, dass, wenn ein Mensch, der Asperger hat, hochbegabt ist, viele der Symptome nicht zutreffen und Asperger oft immer oder zumindest lange unentdeckt bleibt. 

Welche Symptome finden sich oft noch bei Hochbegabten, die das Asperger-Syndrom haben, wieder?

Danke im Voraus für alle Antworten.

...zur Frage

Warum distanzieren sich einige Psychiater so von Autismus?

Ich habe es jetzt schon dreimal erlebt (bzw. davon gehört), dass verschiedene Psychiater bei Patienten Autismus eindeutig ausgeschlossen haben, als diese sich aber haben testen lassen, das Asperger Syndrom diagnostiziert haben. Kann mir jemand sagen, warum einige Psychiater so auf andere (psychische) Diagnosen fokussiert sind, dass sie eine Vermutung des Patienten auf Asperger Autismus sofort so herunterspielen?

...zur Frage

Autismus- anderer Gehirnaufbau?

Ich habe vorher gerade ein Bischen über Autismus recherchiert, und bemerkt, das immer wieder von einem anderen Gehirnaufbau gesprochen wird ? Was ist denn genau der Unterschied vom Hirn eines Autisten und dem eines "normalen" Menschen ? was ist das Asperger-Syndrom im Unterschied vom anderen ? Und welche Folgen trägt der Asperger-Autismus beispielsweise ? (Schlafstörungen, Kopf gegen Wand hämmerm, inselbegabungen, allgemein eine eigene Welt und so...) Lg Anna

...zur Frage

Waffenbesitzkarte trotz Autismus/Asperger Syndrom?

Hallo, Ich bin M 20 und wohne in Österreich. Ich würde mir gerne eine Glock für die selbstverteidigung zulegen, aber es gibt ein problem. Bei mir wurde vor ein paar jahren Autismus diagnostiziert, und ein paar jahre später Asperger Syndrom. Ich möchte aber meine Wbk beantragen und nun stelle ich mir die frage ob mich das evtl. daran hindern könnte. Ich habe schon mal von leuten gehört die auch Autismus hatten und trotzdem eine Wbk beantragen konnten. Meine Frage lautet nun: Habe ich überhaupt eine Chance?

...zur Frage

Problem mit Autismus (Asperger Syndrom)?

Dank meiner Psychologin habe ich die Diagnose Asperger Syndrom. Ich bin kein Sch**ß Autist. Ich hab ein Problem damit da ich zur Bundeswehr will und es deswegen Probleme geben könnte. Gibt es eine Möglichkeit die Diagnose aus den Akten zu entfernen? Psychologin anzeigen? Oder besser neu testen lassen? Mich als Schwerbehindert abzustempeln ist extrem beleidigend.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?