Asoziales Fanverhalten - Hintergrund?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Fans bauen ihren Frust ab anstatt die von ihnen ausgewählten Politiker welche sie durch ihre Steuergelder dafür bezahlen ihren Willen umzusetzen beauftragen Maßnahmen zu ergreifen dass es keinen Frust mehr gibt. So einfach ist diese Sache. Und erklärt,. warum Politiker sich mit Fußball beschäftigen. Denn stell Dir vor, wir beauftragen die uns Vertretenden, Sorge zu tragen unsere Interessen zu vertreten wie es im Grundgesetz verankert ist!!!

Natürlich kommt Gruppendynamik dazu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo... also ich war auch ein paarmal im Stadion...es war jetzt noch nie so krass wie bei deinem Besispiel aber ich gluab emal, es liegt daran: Viele Fans beobachten die Spieler ihres Vereins mit kritischen Augen, und wollen abschätzen ob diese den verein in ein rechtes Licht rücken. Sie sind so verbissen darin, dass der Verein durch die Spieler gut vertreten wird. Für sie geht es darum, was auf dem Platz gebracht wird. Für den Verein. Da sind die Spieler egal. Dann werden sie eben ausgepfiffen weil sie nicht genug Leistung bringen.

So schätze ich das jedenfalls ein,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja ich denke mal du bist im Fanblock. Da gehört das halt dazu und ist normal, das sind Emotionen. Und so schlimm finde ich die Beispiele jetzt auch nicht um ehrlich zu sein.... Guck die mal an was die Braunschweiger über Hannover gesungen haben: "Danke Deutache Bahn, Danke Deutache Bahn, ihr habt Robert Enke überfahren." So hat es mir zumindest ein Freund von mir von Ultras Nord aus Hannover erzählt. Ich selber bin HSVer aber für diese Aktion bekommen die Braunschweiger noch auf die Fr*sse... Hamburg Hannover bis in den Tod!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kati1996
05.09.2013, 18:42

Schlimm sowas.

0

Also erstmal, vlt stress vom alltag abbauen ?

Außerdem bin habe ich eine Dauerkarte und kann das nicht bestätigen (Niedersachsenstadion)

Gibt natürlich immer ein paar ausnahmen aber da sind auch ein paar tausende im block ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kati1996
03.09.2013, 21:48

Die Pfiffe hat man schon deutlich gehört, das waren nicht ein paar hundert sondern ein paar tausend.

0

das ist sogenannter Gruppeninstinkt ... extrem äussert sich das bei Paniksituationen ... siehe loveparade Duisburg ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?