asoziale Umgebung, kaum noch aushaltbar?

5 Antworten

Du bist dir deiner Situation bewusst und willst sie ändern. Diese Einstellung ist schon mal richtig gut!
Und wenn du dich bis jetzt nicht hast davon abbringen lassen, dann wirst du auch das eine Jahr bei deiner Mutter noch überstehen.

Es stellt sich nur die Frage wie finanzierst du dann eine eigene Wohnung?
Hast du einen Freund zu dem ziehen könntest?
Oder du suchst dir eine WG. Mit der Suche könntest du auch jetzt schon anfangen und kannst dich da für in einem Jahr anmelden falls bis dahin etwas frei werden sollte. Du könntest dir dein Zimmer anschauen, was du später mal haben wirst. Dir Gedanken über die Einrichtung machen und auch vielleicht das eine oder andere schon mal besorgen. Das gibt dir Kraft um deine jetzige Situation besser durchzustehen.

Sehr wichtig ist es natürlich das du die Schule erfolgreich abschließt aber ich denke, das weißt du selbst.

Wenn du dann irgendwann mal ausziehst, dann versuche das im Guten, brich nicht mit deiner Mutter. Ihr braucht euch auch in Zukunft gegenseitig.

Ich wünsche dir viel Glück und Erfolg in deinem Leben!

14

Schulisch habe ich eh schon vieles kaputt gemacht, was ich aber jetzt versuche nachzuholen. Mir wird erst jetzt klar wie bes,hissen meine Umgebung eigentlich ist ...

Danke für deine Antwort.

0

Mich würde es interessieren, was du gemacht hast und wie es dir ergangen ist in der Zwischenzeit, wo du heute bist? Wenn du noch aktiv bist dann kannst dus ja kommentieren! :-) Wenn ich dir irgendwie helfen kann dabei noch da raus zu kommen dann kannst du dich gerne melden!

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

das ginge mir aber auch sowas von auf den wecker

mein beileid

mein tipp: geh zum jugendamt

viel glück

familie meiner freundin asozial - wie nun weiter?

ich komme mit der familie meiner freundin nicht klar...

die alleinerziehende mutter meiner freundin scheint maßlos überfordert und lässt alles zu.

die schwester (19) ist arbeitslos und hat keinen abschluss und hat keinen anstand, der bruder (21) ist ebenfalls arbeitslos und hat kein anstand.

beide belügen nur die mutter, schreien rum, haben duch die schwester sogar mehrere abmahnungen bekommen, beleidigen sich, einfach nur asozial

meine freundin (16) ist die einzig normale,.. ich liebe sie, aber die asifamilie geht mir so auf die nerven, so dass langsam meine gefühle davon kaputt gehen.

ich muss meine freundin ja immer bei ihr zuhause treffen, da sie ja noch bei ihrer mutter wohnt. ich wohne alleine.

aber ich plane jetzt einfach nicht mehr sie zu hause bei ihr zu treffen, sondern mit ihr einfach ein bisschen rumzulaufen

gestern nahm die 19-jährige schwester einen nagel und hämmerte einen T-Shirt von meiner freundin an die wand.!! (sowas ist schon abnormal?!)

und der 21jährige bruder bleibt über die nacht weg und kommt mitten in der nacht wieder (während der schulzeit), und sagt er war die ganze zeit im bett. (obwohl sein auto weg war).

was soll ich machen? ich möchte nicht eine asoziale familie später haben ( nach einer möglichen heirat)? aber sie kann ja nichts dafür?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?