Asien mit Fischallergie?

8 Antworten

Klar ist es möglich. Habe auch Fischallergie und reise viel. Im Extremfall gebe ich mich als Vegetarier aus und betone nochmal zusätzlich - kein Fisch bitte. Such Dir vorher die Wörter Vegetarier und Fisch in der Landessprache raus, bzw. lass es Dir von einem Übersetzer beibringen. Und dann gibt es eben im Zweifelsfall Reis mit Gemüse ohne Soße. Schmeckt nicht, hilft Dir aber über die Runden. Fleisch geht ja, ist aber oft schwierig zu vermitteln. In den Garküchen kannst Du ja dann auf ein Stück Fleisch zeigen und Dir dazu die Beilagen aussuchen. Und Mc D und co. gibts ja überall. Bei entsprechendem Hunger überlebt man auch das. Die Speisen dort sind ja wenigstens sicher für uns.

Hallo Max, mich würde sehr interessieren ob du inzwischen schon in Asien unterwegs warst und welche Erfahrungen du bezüglich Deiner Fischallergie gemacht hast. Ich habe nämlich eine scheinbar sehr ähnliche und auch ähnlich starke Allergie gegen Fisch, möchte aber unbedingt nach Vietnam/Kambodscha/Thailand reisen. Wie gut kann man sich versichern das wirklich kein Fisch enthalten ist bzw. wie sieht es mit der Sauberkeit (vor allem sauberer Trennung von Fisch und anderem) in diesen typischen Garküchen aus? Hast du vielleicht sonst ein paar gute Tipps? Man ist mit dieser Allergie ja leider in SüdOstAsien wirklich ein bisschen eingeschränkt. Bin für jede Info/Einschätzung dankbar! Vielen Dank;)!!

Hi, habs bis jetzt leider noch nicht nach Asien geschafft. Aber ich habe noch einige Semesterferien vor mir und nehme es mir zumindest fest vor. ;) Zur Not könnte man natürlich nen Campingkocher in den Rucksack packen und sich jeden Tag von Reis o.ä. ernähren, aber gerade das Essen in Asien soll ja ein Erlebnis für sich sein. Ich denke es ist kein Problem, den Leuten in Garküchen, Restaurants etc. klar zu machen, dass man keinen Fisch will (z.B. durch Bilder). Allerdings kann man sich natürlich nie sicher sein, ob nicht in der selben Pfanne, in dem gerade dein Gericht "ohne Fisch" zubereitet wird, nicht 2 Stunden vorher ein Fisch drin war... und das ist natürlich extrem problematisch. Möglicherweise wird auch für alles das gleiche Messer verwendet... Wie stark ist denn deine Fischallergie? Ich würde auf jeden Fall mehrere "Portionen" vom Notfallset mitnehmen.. Hier wurde auch behauptet nach dem Frittieren macht der Fisch nichts mehr aus.. das ist definitiv nicht so. Fischeiweiß ist extrem hitzebeständig und da bringt erhitzen und frittieren definitiv nichts. Aber was ich auf jeden Fall sagen kann: es waren schon andere Fischallergiker vor uns ins Asien. Also wird schon werden irgendwann! :D Du kannst mal nach "travel asia fish allergy" googlen, dann kommt z.B. was aus dem Lonely Planet Forum. Falls du noch irgendwelche Tipps hast wäre ich auch dankbar!

0

An der Fischsauce kommst du wirklich kaum vorbei. Aber die Frage ist, wie allergisch bist du? Ich selbst bin auch gegen Meeresfrüchte allergisch aber mit fischsauce hab ich keine Probleme...

Sehr allergisch... :D Geruch und Hautkontakt löst schon allergische Reaktionen aus.

0

Mit 12 alleine nach Thailand?

Wie der Titel schon sagt, würde ich gerne für 2 Monate nach Thailand reisen, habe dort Bekannte, bei denen ich Wohnen würde, es steht alles noch nicht fest, aber ich habe gehört, das man unter 16 nicht alleine nach Asien reisen kann, stimmt das?

...zur Frage

Backpacking Ziele für Einsteiger im August?

Hallo ihr Lieben!

Mein Freund und ich möchten dieses Jahr, im August 2018, das erste Mal Backpacking machen! Daher sollte es ein Land sein, das am Besten auf Backpacker eingestellt ist und es nicht zu viele Komplikationen geben wird :D

Wir sind beide Studenten und haben daher nicht besonders viel Geld zur Verfügung. Trotz dem würden wir gerne außerhalb Europas reisen.

Da ich spanisch studiere, würde ich gerne nach Südamerika, mein Freund hingegen eher nach Thailand. Ich habe allerdings ein wenig Bedenken, dass Thailand schon zuu touristisch geworden ist.. Indonesien wäre auch eine Option und was das Wetter angeht zu dieser Zeit glaube ich sogar besser.

Habt ihr ein paar gute Tipps für uns? :) vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Fischallergie - Hustenanfälle

Habe seit einigen Jahren eine Fischallergie. Äußert sich durch Verengung der Atemwege, Anschwellen der Mundschleimhäute. Allerdings ist es mittlerweile soweit, dass ich, wenn ich mich nur im Raum befinde, wo der Fisch gebrutzelt wird, Hustenanfälle bekomme und mein Atem schon pfeift.

Kann eine Fischallergie wirklich so schlimm sein? (Bitte nur konstruktive Antworten)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?