Asiatische Tigermücke AIDS übertragen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Durch Stechmücken auf keinenfall!

Das Virus kann sich in der Mücke nicht vermehren (im Gegensatz zu anderen Viren) und wird sogar in ihr verdaut. Die Mücke müsste schon eine Menge infiziertes Blut aufnhemen und direkt dannach einen weiteren Menschen Stechen (unwahrscheinlich). Und in dem Fall müssten die HIV Viren in großer Menge aussen oder im vorderen teil des Stechapparates überlebt haben.

Rein theoretisch könnte man sich durch Tiere infizieren, wenn eine große Menge infiziertes Blut in kürzester Zeit von der infizierten person auf Person X übertragen wird. Zb. eine weibliche Pferdebremse die im Gegensatz zu den Mücken eine dolchartiges Mundwerkzeug hat, womit sie die Haut relativ großflächig anritzt/einsticht und dann das Blut "aufleckt". Aber auch das ist wohl unwahrscheinlicher als zweimal hintereinander einen 6er im Lotto zu haben ;)

Nein, es sind bisher keine HIV-Übertragungen durch Mücken bekannt! Mach dir keine Sorgen - da ist das Risiko für z.B. für Dengue durch die Tigermücke deutlich höher...

Was möchtest Du wissen?