Asiatische Länder ohne Krankheiten?

4 Antworten

Nein, gibt es in Suedostasien nicht (Russland, Japan und die anderweitig vorgeschlagenen arabischen Staaten liegen allesamt nicht in Suedostasien).

Am sichersten duerfte aufgrund intensiver Schutzmassnahmen und Hygiene wohl Singapur sein. Dengue Fieber gibt's da aber auch (wie fast ueberall in den letzten Jahren stark zunehmend).

Aber was machst du dich verrueckt? Mit entsprechenden Schutzmassnahmen (Moskitonetz, lange Kleidung, Insektenschutzmittel) kannst du das Risiko deutlich minimieren.

Wer sich selbst wegen Krankheiten unter Panik setzt, sollte seinen Urlaub zuhause auf Balkonien verbringen. Sich selbst und Mitreisenden zuliebe.

Andere Laender, anderes Klima, andere Sprachen, andere Sitten, andere Speisen... und andere Hygienestandards. Aber das macht das reisen so interessant.

Ich habe zwei Jahre in Myanmar gelebt: natuerliche Vorsicht ja, aber Panik nein!

Abends helle lange Kleidung, Insektenspray in geringer Dosis, Essen was geschaelt oder gekocht ist, nichts roh direkt in den Mund.

Ich habe ueberlebt ohne Durchfall, Fieber oder noch Schlimmeres.

Ich habe 120 Laender auf 6 Kontinenten bereist und war zweimal an Durchfall erkrankt. Sonst nichts.

Taiwan - speziell Taipei. Malaria gibt es nicht, Dengue nur im Süden der Insel, in Taipei selbst nur sehr selten, meist eingeschleppt.

Was möchtest Du wissen?