Asiatische Biene in Deutschland?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein, der ist es hier zu kalt. Sie bildet keine Wintertraube und würde deshalb die langen Winter nicht überleben

Man sollte nie Tiere halten, die nicht in einem Land heimisch sind. Die nach Australien eingeschleppte Deutsche Wespe ist für viele australische Insekten lebensbedrohlich geworden, da sich die Deutsche Wespe dort endlos vermehrt.

Bienen von sonst wo her haben in Deutschland nichts zu suchen, sie verdrängen nur die heimischen Arten.

PS: Das gilt nur im Tierreich. Bei zweibeinigen Bienen aus Asien ist das was anderes. Ein Kollege ist mit seiner sehr zufrieden ;)

donalt22 10.09.2014, 09:08

Verstehe, aber da die Varroamilbe und die asiatische Riesenhornisse ja auch eingeschleppt worden sind und sich ebenfalls unendlich vermehren, kann man doch darauf reagieren... Oder für welche Tierart könnte die asiatische Biene eine Bedrohung sein?

1
Jogi1337 10.09.2014, 09:08
PS: Das gilt nur im Tierreich. Bei zweibeinigen Bienen aus Asien ist das was anderes. Ein Kollege ist mit seiner sehr zufrieden ;)

DH :D

0
Luftkutscher 10.09.2014, 11:27

Woher hast Du diesen Quatsch? Die asiatische Riesenhornisse wurde bislang noch nicht nach Europa eingeschleppt! Folglich kann sie sich hier auch nicht vermehren.

1
donalt22 10.09.2014, 22:00
0
Luftkutscher 10.09.2014, 22:08
@donalt22

Da verwechselst Du was. Bei der asiatischen Hornissenart, die sich seit ein paar Jahren in Südfrankreich etabliert hat, handelt es sich nicht um die asiatische Riesenhornisse, sondern um die Art Vespa velutina!

1
Luftkutscher 10.09.2014, 22:22
@donalt22

Übrigens ist dieser verlinkte Artikel völliger Schwachsinn. Da hat ein Schreiberling irgend was zu Papier gebracht, ohne auch nur den Schimmer von Sachkenntnis zu haben.

0
Luftkutscher 10.09.2014, 22:12

Diese zweibeinige Biene heisst aber nicht zufällig Mai Ling?

1

Was möchtest Du wissen?