Asexuell und niemals sex?

6 Antworten

Hallo,

also ich versuche mal auf alles einzugehen

Ich brauche keine Selbstbefriedigung und keinen Sex

Das ist ok, du musst nicht masturbieren. Viele Menschen tun es, weil es ihnen eben Spaß und Lust bereitet. Es ist etwas, was man für sich selbst macht. Wenn du es nicht brauchst oder willst, dann lass es.

Mit dem Sex ist es ähnlich. Den meisten Menschen macht er Spaß. Wenn du kein Interesse daran hast, dann ist das ok. Es ist dein (Liebes-)Leben. Vielleicht wirst du irgendwann Lust darauf bekommen, vielleicht triffst du eine Person, mit der du gerne Sex hättest. Vielleicht aber auch nicht.

Man wird vielleicht etwas komisch angeguckt, wenn man sagt, dass man keinen Sex will. Für die meisten Menschen ist Sex eben etwas sehr schönes und begehrenswertes. Das ist vielleicht so wie wenn einer sagt, dass er noch nie in seinem Leben Appetit auf Süßigkeiten hatte und auch niemals Süßigkeiten essen will. Trotzdem zwingt dich die Gesellschaft nicht dazu, Sex zu haben. Es ist wie schon gesagt immer noch dein (Liebes-)Leben, du musst keinen Sex haben.

Ich sehe keinen Sinn einer Beziehung, man hängt nur die ganze Zeit an einer Frau

Bei Beziehungen geht es nicht darum, die ganze Zeit an einer Person zu hängen. Beziehungen können wundervoll sein, wenn man die richtige Person trifft, die einen versteht, unterstützt, liebt. Beziehungen können einem viel Freude und Kraft geben.

Aber auch hier gilt wieder: Wenn du (noch?) keine Beziehung haben möchtest, dann lass es. Ich kenne auch ein paar Leute, die keine Beziehung haben und auch keine wollen. Das ist völlig ok. Man muss keine Beziehung haben, sondern kann auch andere Wege haben, um glücklich zu sein.

Ist das schlimm

Nein. Du sollst glücklich sein. Und wenn du eben ohne Beziehungen, Selbstbefriedigung oder Sex glücklich bist, dann ist das ok und nicht schlimm. Du bist nicht allein, es gibt eine Community. Über das Internet kannst du z.B. andere Asexuelle treffen und dich mit ihnen austauschen. Du bist nicht krank oder so, Asexualität ist eine ganz normale sexuelle Orientierung.

Wie soll ich das meinen Eltern sagen

Gute Frage. Willst du es ihnen denn sagen? Ich persönlich habe mich nicht groß offiziell geoutet, habe einfach in einem Gespräch, wo es gerade passte und weil sie gefragt haben, in einem Nebensatz erwähnt, dass ich gerade keine Beziehung will.

Na, mal langsam. Pubertät, da kann alles mögliche passieren.

Was du da sagst, dass du auch keinen Sinn in einer Beziehung siehst, das hat m.E. gar nicht unbedingt mit Asexualität zu tun. Denn die meisten Asexuellen wollen sehr wohl Liebe, Zärtlichkeit, Beziehung. Nur keinen Sex.

Warte mal ab, in fünf Jahren ist vielleicht alles ganz anders, dann brauchst du deinen Eltern nichts sagen.

das glaube ich weniger ich verspüre einfach keinen drang meine triebe auszuleben

0

Dann hab halt keinen Sex und keine Beziehung, wer zwingt dich denn dazu? Das musst du deinen Eltern genau weshalb erzählen? Wenn sie fragen, sag halt du möchtest keinen Partner und fertig.

die Gesellschaft

0
@funbunny2017

Quatsch. Woher will die Gesellschaft denn wissen was du im Bett treibst? Es gibt genug Singles, sag halt du bist glücklicher Single, davon gibt es mehr als du denkst.

0

ist es dann schlimmer wenn man immer Jungfrau wäre

0
@funbunny2017

Schlimmer als was? Ist doch deine Sache, ich frag mich für wen sowas schlimm sein soll, wenn du es niemandem auf die Nase bindest.

0
@funbunny2017

Nein, da ist nichts schlimm dran. Nur für Menschen, die darunter leiden natürlich.

0

ich hab auf sex echt kein Bock genauso wie SB desbis für ich wie Arbeit. selbst kochen find ich weniger lästig und ich mag kochen nicht

0

ne bin so eig zufrieden oke danke

0

Wie Freundin Asexuallität erklären?

Hey

Ich bin männlich, 25 Jahre alt, Asexuell (ich habe keinerlei Interesse oder Verlangen nach Sex, es ist für mich langweilig und erscheint mir einfach nur als Zeitverschwendung) und habe seit knapp einem halben Jahr eine Freundin.

Sie weiß nicht dass ich asexuell bin und wundert sich langsam aber sicher warum ich sehr selten mit ihr schlafe und nie das Vorspiel anfange. Sie fühlt sich ungeliebt und wenn das so weitergeht wird unsere Beziehung früher oder später dran zerbrechen... Sie ist die erste die ich genug liebe um mich zu überwinden und ab und zu mit ihr zu schlafen.

Sie will am Freitag bei mir übernachten und mit mir schlafen, ich habe keine Ahnung was ich machen soll, ich kann nicht schon wieder absagen. Ich will nicht dass sie sich von mir trennt, ich liebe sie wirklich sehr, aber ich fühle mich beim und nach dem Sex schrecklich unwohl. Wenn ich ihr sagen würde, dass ich keine Interesse an Sex habe und es nicht mag würde sie den Fehler bei sich suchen und sich vom ihrer Meinung nicht abbringen lassen ganz egal, was ich sage..

Kann ich das nicht irgendwie los werden??

...zur Frage

Ist Sex bei Krafttraining oder Kickboxen kontraproduktiv?

Hallo, Ich würde mal gerne wissen ob Sex bei Krafttraining oder Kickboxen kontraproduktiv ist? Spielt es eine rolle wann man es tut? Davor oder danach? oder muss ich jetzt komplett enthaltsam leben?

Gruß

...zur Frage

Kann eine Beziehung ohne Sex funktionieren?

 Ich finde es total schade, dass es heutzutage so viel wert auf Sex in einer Erziehung gelegt wird. Ich persönlich könnte mein Leben lang ohne Sex Leben wenn es sein müsste- und ich bin nicht asexuell. Warum ist denn Sex überhaupt wichtig und kann man ohne sex eine Beziehung führen?

...zur Frage

Ist es möglich ohne Sex zu leben?

Damit meine ich natürlich auch nicht zu masturbieren wenn man nicht asexuell ist. Natürlich auch keine Pornos schauen. Und auch atürlich kein echter Sex. Generell keine Sexuellen aktivitäten. Sondern ich möchte absolut Enthaltsam bvis an mein Lebensende leben. Ab jetzt. Kann ich das schaffen, kann ich das durchhalten? Ich glaube Enthaltsamkeit ist der Schlüsser zur spirituellen Erleuchtung. Und Sexualität ist etwas animalisches das man "abstreifen" muss. Ausserdem kann Sexualität süchtig machen. Wie kann ich Enthaltsam leben ohne Rückfälle?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?