Asbestbodenbelag?

5 Antworten

Wenn der Vermieter selbst das Gefühl hat, oder den Gedanken, dann würde ich ihn darauf ansprechen. Es ist wichtig, dass man das klärt, bevor irgendwelche Arbeiten daran stattfinden. 

Gerade in Bezug auf die Gesundheit ist das sehr wichtig, daher unbedingt abklären lassen. Ansonsten vielleicht einen Gutachter..

Durchaus möglich, allerdings sehe ich keine Bilder, aber wenn der Boden schon ein paar Jahrzehnte auf dem Buckel hat, dann kann man ziemlich sicher von asbesthaltigem Kleber ausgehen.


Sorry, hier die Bilder. Vermieter ist sich nicht sicher. Allerdings meint er dass selbst wenn es Asbestbelag wäre es nichts machen würde, da am Boden ja nicht gearbeitet wird.

 - (Asbest, Bodenbelag)  - (Asbest, Bodenbelag)

Was möchtest Du wissen?