Asbest oder nicht Garagenwände?

Bild 1 - (Heimwerker, Entsorgung) Bild 2  - (Heimwerker, Entsorgung)

2 Antworten

Und wenn die Handwerker das nicht wissen, wie sollen wir das wissen anhand von Bildern?

Asbest ist der Markenname, das Produkt heißt "Faserzement"

Du musst deinen Entsorger fragen, also den, wo du den Bauschutt abgibst, bzw der ihn abholt

Es wäre durchaus möglich, eine erste Vermutung abzugeben, wenn man wüßte, wie alt das Zeugs ist.

http://www.umweltbundesamt.de/themen/gesundheit/umwelteinfluesse-auf-den-menschen/chemische-stoffe/asbest

Danke für die Antwort, aber das Thema "Alter" ist immer beim Thema Asbest das Todschlargument.
Ist aber nachgewiesen "Unsinn" bzw. seit Jahren überholt.
Früher wurde viel Asbest verbaut aber keinesfalls immer. Das Alter hilft also 100% nicht weiter.

0
@Sukram70

Asbest war aber irgendwann mal verboten, ca 20 Jahre. Wurde die Garage NACH dem Verbot gebaut, ist es kein Asbest.

Und für VOR dem Verbot hilft LESEN

"Es wäre durchaus möglich, eine erste Vermutung "

VERMUTUNG! Ich hab nicht geschrieben, "eine 100% richtige Antwort"

0

Diese Faserfüllung sind Holzwolle-Leichtbauplatten, oder auch Heraklithplatten oder Sauerkrautplatten genannt. Sie enthalten kein Asbest.

Sind meine Bremsbeläge/-scheiben noch okay?

Hallo, ich habe am Freitag HU für mein Auto und bin mir unsicher, ob meine Bremsbeläge und scheiben noch in Ordnung sind. Ich habe mal ein paar Bilder angehängt.

Zuletzt wurden sie 2012 getauscht, aber das Auto wurde nicht viel gefahren, vielleicht 10.000, maximal 15.000km. Ich hoffe, hier kennst sich jemand aus :-) Falls noch mehr Bilder nötig sind, kann ich gerne auch gleich noch welche machen.

Vg confuso

...zur Frage

Hallo, ist das evtl Asbest?

...zur Frage

Womit alte Unterlagen vernichten?

Hallo!

Ich habe etliche alte Unterlagen ausgemistet und würde jetzt gerne wissen, wie ich die vernichten könnte. Ich besitze keinen Aktenvernichter und für eine einmalige Sache möchte ich mir auch keinen anschaffen, da dafür hier einfach kein Platz ist. Einen Ofen oder Garten zum Verbrennen der Unterlagen habe ich auch nicht.

Es handelt sich jetzt auch nicht unbedingt um höchst vertrauliche Schreiben, bloß ein paar alte Rechnungen von vor ein paar Jahren, alte persönliche Briefe, die ich nicht mehr benötige und sehr viele alte Bilder, die ich mal gezeichnet habe. Trotzdem möchte ich das alles nicht einfach so im Müllcontainer entsorgen.

Kennt jemand noch eine weitere Möglichkeit, wie man z. B. alte Dokumente unleserlich machen kann?

Ich bedanke mich schon mal für eure Antworten!

Ganz viele Grüße

Nina

...zur Frage

Wo/Wie alte Dokumente wie Reisepass und Personalausweis sicher entsorgen?

Wo/Wie alte Dokumente wie Reisepass und Personalausweis sicher in Bezug auf Datensicherheit entsorgen? In den Hausmüll möchte ich sie nicht geben (ist mir zu unsicher). Was haltet ihr von verbrennen?

Danke im voraus!

...zur Frage

Ist Asbest immer schädlich?

Moin Leute,

Ist Asbest auch im ruhenden Zustand schädlich? Oder wird es erst gefährlich, wenn man die Platten etc zerkleinert und der Staub umher fliegt?

In meiner Schule sind nämlich viele Decken aus Asbest.

...zur Frage

Darf ich als Eigentümer Asbest selbst abbauen?

Darf ich als Eigentümer Asbest (Eternitplatten) selbst abbauen oder muss ich eine Firma/ Spezialunternehmen beauftragen? 

Es soll ein Carport abgerissen werden, dass mit Eternitplatten gedeckt ist. Bzw. wo bekomme ich genaue Informationen?

Vielen Dank für eure Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?