Asbest in altem Taschenofen?

2 Antworten

Soweit ich weiß verwendet man heute in Taschenöfen Glasfaser. Aber da er aus den 70ern stammt könnte es vielleicht sein das Asbest enthalten ist.

lass das innenleben in ruhe und nichts passiert !

asbest ist ein toller werkstoff , nur der staub setzt sich in ungeschützen atemwegen ab .


Aber bei Benutzung kommt man zwangsläufig mit der Innenfütterung in Kontakt, Kohlestäbchen einlegen, anzünden und vor allem auch die Glut anpusten. Könnte dabei nicht auch Staub freigesetzt werden? 

Vielleicht handelt es sich ja auch gar nicht um Asbest, das würde mich generell mal interessieren. Habe es jetzt mal unter dem Mikroskop angeschaut. Besser hab ich das Bild leider nicht hinbekommen:

https://img1.picload.org/image/rarwocal/a1.jpg

0

Was möchtest Du wissen?