AS vor 6,5 Wo. noch keine Periode, aber HCG stieg sehr leicht an? Schwanger?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Und? Schon ein (positives) Ergebnis?

Ich denke auch, dass eine SS grundsätzlich möglich ist. Aber inzwischen weißt du sicher schon mehr.

auch wenn der threat schon einige Zeit alt ist, hier noch die Antwort auf deine zweite Frage:

Ja, der Eisprung findet immer 14-16 Tage VOR der Periode statt, unabhängig davon, wie lange der Zeitraum zwischen der vorigen Periode und dem Eisprung war oder ob es überhaupt eine Periode gab. Das heißt, auch Frauen mit sehr langem Zyklus können schwanger werden!

Das Problem nach einer AS ist dann nur, dass evtl. die Gebärmutterschleimhaut noch nicht gut genug aufgebaut ist und die Gebärmutter noch nicht erholt, so dass es leichter wieder zu einem Abgang kommen kann.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab die Info hier gefunden:

Der Normalwert des HCG liegt bei nicht-schwangeren Frauen im reproduktiven Alter unter 2 IE/l (Internationale Einheiten pro Liter). Der früheste Nachweis einer Schwangerschaft ist im Blut ca. 1 bis 2 Wochen nach der Befruchtung möglich (4. bis 5. Schwangerschaftswoche [SSW], also 3 bis 4 Wochen nach dem ersten Tag der letzten Menstruation). Der Wert sollte dann mindestens 25 IE/l betragen.

http://www.schwangerundkind.de/schwangerschaftstest.html

Würde heissen, ein HCG-Wert von 2 könnte ganz normal sein.. vllt ist was im Busch (oder eher im Bauch^^) aber ich würd mir noch nicht zu viel Hoffnung machen (die Enttäuschung wäre zu gross).

Trotzdem viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von naddl1802
02.10.2011, 13:41

Lieben Dank :) für deine ANtwort und den Link

0

Liebe naddl1802,

also erst einmal bin ich entsetzt, dass es Dir nicht gelingen sollte, Deine Ärztin zu sprechen. Prüfe doch bitte noch einmal genau, ob sie für Dich die richtige ist. Gerade in Situationen wie Du sie schilderst, erwarte ich von meinem Arzt, dass er einen Termin ermöglicht und auf meinen Gesprächsbedarf eingeht....... insofern tut mir das erst einmal sehr leid für Dich.......

Natürlich, ist hier schwer dazu etwas zu sagen. Aber ich habe aus meiner Biographie heraus, einfach spontan gedacht....... Zwillingsschwangerschaft? Ich hatte mal eine ähnliche Situation..... wobei ich das Kind ohne ärztlichen Eingriff verloren habe. Das Zwillingskind hat überlebt. Allerdings konnte man dass auch im Ultraschall sehen. Die Schwangerschaft war allerdings auch schon fortgeschrittener....... 17. SSW. Deshalb ,ann es sein, dass man bei Dir das Zwillingskind noch nicht erkennen kann, nach so einen Eingriff.

Ich persönlich denke deshalb, kläre ganz genau ab.... ob schwanger oder nicht. Eine Schwangerschaft, die nach dem Eingriff entstanden sein soll, ist auszuschließen.... da Du erst einmal deine Periode haben mußt, ehe ein neuer Eisprung erfolgt.

Liebe Grüße..... und jemand der spontan mitfühlt, wie unsicher Du DIch fühlst...... Ilka

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von naddl1802
02.10.2011, 14:05

Vielen lieben Dank für deine ANtwort. DU hast recht ich werde am Dienstag anrufen und einen Termin verlangen sollte ich den erst in 2 Monaten oder so bekommen, rufe ich meine Ärztin auf dem Handy an, die Nummer hat si emir nämlich in der ss gegeben.

Allerdings habe ich noch kurz eine Frage: Der Satz mit man muss erst die Periode bekommen bevor ein ES kommt, stimmt meiner Meinung nach nicht wirklich, den der ES kommt vor der Periode eigentlich, oder? ALso ichhabe eine Freundin die hatte auch eine AS und wurde nach 4 WOchen wieder Schwanger und bekam ihre Periode auch nicht dazwischen....

Danke fürs mitfühlen, denke du weißt wie es mir geht... :)

0

Leider kam bis jetzt noch keiner drauf mich mal zu meiner Ärztin zu lassen

Das würde ich an Deiner Stelle aber unbedingt und schnellstens verlangen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?