as madche ich, wenn im Impressum einer Online-Firma nur eine (kostenlose hotline steht, dort aber niemand zu erreichen ist. Keine Verbindung zu dieser Nummer )?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was soll denn im Impressum stehen?

Geh doch einfach auf "Kontakt" das würde mehr Sinn machen? Ist doch naheliegend.

Die Frage ist übrigens total komisch formuliert. Überall sind Rechtschreibfehler und irgendwelche sinnlos platzierten Klammern. Warum?

Nimm Mail-Kontakt auf. Wenn das nicht klappt, schicke ein Einschreiben.

Wenn 3 Jahre Garantie drauf sind, wird dort auch reagiert, nur die Rechnung solltest Du noch haben. Einfach in Kopie mitschicken.

Per mail habe ich natürlich schon reklamiert. Ich habe auch eine Rücksendegutschrift für das Porto erhalten.

Aber was nützt es eine Brille einzusenden, die mitten durch gebrochen ist. Ich will einen der Vertragsoptiker vor Ort damit konfrontieren.

Ich kann hier nicht wochenlang auf meine Brille warten

0
@DerHans

Der Optiker vor Ort macht die Brille doch auch nicht selbst. Der bestellt sie genauso wie jeder andere Optiker auch bei einer entsprechenden Firma.

0

Schreib mal die Internetadresse zum nachschauen bitte

0
@DerHans

Im Impressum steht eine Hotline, Fax und E-Mail.

Außerdem wird rechts auf der Seite ein Kontaktformular angeboten.

Das Kontaktformular würde ich nutzen

0
@FGO65

Das habe ich bereits gemacht. Dort will man mir nur eine neue Brille anbieten.

Die Brille ist mitten durch gebrochen. Und ich sehe keinen Sinn darin diese Trümmer durch die Gegend zu schicken.

Die damalige Vertrag-Optikerin vor Ort ist nicht mehr bei Mister Spex im Vertrag

0
@DerHans
nur eine neue Brille anbieten.

Was willst du denn stattdessen????

Eine Reparatur der Brille ist höchstwahrscheinlich nicht möglich, daher das Angebot einer neuen Brille.

Und das du die kaputte Brille einsenden musst, ist doch klar. Sonst könnte jeder behaupten, seine Brille wäre kaputt. Steht sicher so auch in den Garantiebedingungen.

0

Meine Rechte als privater Verkäufer auf Ebay Kleinanzeigen!?

Hallo! Ich habe einen gebrauchten Laptop auf eBay Kleinanzeigen verkauft. In der Anzeige war zu lesen, dass er 6 Jahre alt ist und länger nicht genutzt wurde. Außerdem dass beim jetzigen Versuch eines Starts ein Bluescreen/Fehlermeldung erschien bzw. der Startvorgang abgebrochen wurde. Ich gab an, dass ich mir vorstellen könnte dass mit einer gewissen Fachkenntnis, die mir fehlt, das Gerät wieder zum laufen gebracht wird. Außerdem schrieb ich den Satz: "Es handelt sich um einen Privatverkauf, Rückgabe und Garantie ausgeschlossen." Als der Interessent zu mir kam und das Gerät begutachtete, startete der Laptop und der Käufer war überzeugt. Schnell wurde auch klar, dass der Käufer mehr Fachkenntnis hat als ich. Er überprüfte noch Einige Sachen (Festplatten usw.) auf Funktionalität und wir einigten uns auf einen Preis. Es gab keinen schriftlichen Vertrag. Kurze Zeit später erhielt ich eine Mail, dass das Gerät nicht funktioniert. Genauer gesagt, dass das Display nicht geht. Das ist ein Problem was bei mir noch nie aufgetaucht ist. Das habe ich auch klar kommuniziert. Daraufhin verwies er mich auf die "Sachmängelhaftung als Privatperson" und dass er das Gerät morgen überprüfen lässt und sich bei mir meldet. Meine Frage ist nun wie ich mich zu verhalten habe. Muss ich im schlimmsten Fall das Gerät zurücknehmen und ihm das Geld geben? Das würde ich allerdings nicht ganz einsehen, da der Laptop nun ein völlig anderes Problem aufweist als es mir bekannt war. Ich würde mich über jede Hilfe freuen, da ich in dem Fall keine Ahnung habe was meine Rechte sind bzw. die des Käufers. Vielen Dank!

...zur Frage

Ray Ban Plagiate bei Mister Spex?

Hallo, Auf der Facebook Seite von Mister Spex beschwerte sich eine Mister Spex Kundin über die Ray Ban Brille. Eine Ortsansässige Optikerin sagte Ihr,die eine Ray Ban Brille bei Mister Spex gekauft hat,das es sich nicht um eine Originale Ray Ban Brille sondern um ein Plagiat handelt,und sie angehalten wäre diese jetzt einzukassieren,weil Plagiate aus dem Verkehr gezogen werden müssen.

Laut Mister Spex handelt es sich um ein Original,und die Ray Ban Brillen werden direkt vom Hersteller gekauft. Ein Echtheitszertifikat gibt es allerdings nicht.

Eine Kundin von ihr hatte wohl sogar Probleme mit dem Zoll nach dem Urlaub,und musste eine Strafe von 3000 Euro zahlen (ebenfalls Mister Spex Kundin). Da würde mich ein Zertifikat schon beruhigen!

Wie kann ich feststellen,das ich eine Originale Ray Ban Brille gekauft habe,egal ob im Internet oder beim Optiker ? Kann ich als Laie selber überprüfen,ob ich ein Original habe ?

Und was mir bei Mister Spex noch auffiel ist,das alle Ray Ban Modelle mit RX xxxx anfangen,und auf der Ray Ban Hompage die Modelle mit RB xxx gekennzeichnet sind.

...zur Frage

Brille falsch gemessen?

Hallo, ich habe eine neue Brille beim Optiker gekauft. Mit der Brille hab ich mich dann aber unwohl gefühlt und hatte Kopfschmerzen. So ging ich zum Arzt und mir wurde gesagt dass die Brille beim Optiker falsch gemessen wurde. Ich bin danach zum optiker und wollte die Brille zurückgeben und mein Geld wieder haben jedoch erklärte mir die Optikerin das sie nur die Gläser wechseln kann. Was soll ich nun tun? Ich will die Brille zurückgeben und mein Geld wieder zurück. 

...zur Frage

Erfahrungen mit Mr Spex und Co (Brille online kaufen)?

Hallo,

ich möchte eine neue Brille - die Stärke ist noch dieselbe aber jeden Tag dieselbe Brille zu tragen, finde ich irgendwie langweilig. Ich dachte, vielleicht bestelle ich mir die Brille ja im Netz. Hat das schon mal einer gemacht? Klappt das gut? Auch mit dem Umtausch.

Ich will mir nämlich gleich 4 Brillen bestellen bei Mr Spex und zu Hause unverbindlich ausprobieren. Wenn sie mir nicht gefallen, wieder zurück damit. Aber das Paket hat ja dann einen Wert von gut und gerne 400 Euro - geht das einfach so oder kann da was schief gehen?

...zur Frage

Rücktritt Handyvertrag Reklamation?

Guten Abend :-D

Hab ein Smartphone von Sony, welches 2x bei Sony in der Reparatur war, diese waren erfolglos. Dann hab ich ein Austauschgerät von der Telekom bekommen, hier ist ein weiter Fehler.

Man hat das Recht von Kaufvertrag zurück zutreten, wie ist das jedoch mit einem Vertrag? Man zahlt für die Leistung und dem Smartphone.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?