as haltet ihr von dem heutigen YouTube Deutschland?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die meisten der großen YouTuber ín Deutschland könnten am Ende des Tages ein und dieselbe Person sein. Der Content ist fast überall gleich und abwechslung gibt es im oberen Bereich einfach nicht. Alle gehen auf maximalen Profit und faken dafür auch gerne mal Pranks oder machen schlecht Produzierte Videos. Wenn am Ende die Views stimmen, macht man damit weiter. Du wirst tief Graben müssen, bis du wieder etwas qualitativ hochwertigeres findest.

Dazu kommen dann noch die "Prostituierten" auf YouTube. Speziell Katja Krasavice. Diese Kanäle zeigen ziemlich gut, dass man sich mittlerweile keine Mühe mehr geben muss und es reicht sich auszuziehen, sofern man dem weiblichen Geschlecht angehört. Oder du führst eine total cute Beziehung und wirfst immer mal wieder Produkte auf den Markt, weil YouTube als Einnahmequelle scheinbar doch nicht genug ist.

YouTube Deutschland ist an manchen Stellen einfach nahe am totalen Hirntot, aber das Thema immer wieder auf den Tisch zu stellen und darüber zu reden hilft nicht, denn dadurch bekommen die ganzen großen YouTuber wiederum mehr Aufmerksamkeit und es geht einfach weiter. Um wirklich etwas dagegen zu tun muss man das machen, was auch die großen tun; Die Existenz des Negativen einfach ignorieren und nicht wie KuchenTV ein Video darüber machen, welches dann irgendwie auch nichts beweist. Aber Klicks und Abos hat's dann doch gebracht. Wird also auch so weitergehen.

Amen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die einzigen deutschen Youtuber, die ich mir immer mal antue sind Moondye, weil der wirklich auf Niveau und Qualität wert legt, JeremiahRose (gleiche Gründe) und Coldmirror, weil das einfach Teil meiner Kindheit war (Stichwort Harry Potter). Den Rest, gerade die großen Youtuber finde ich eher nervig. Ansonsten schau ich mir eigentlich nur englischesprachige Videos an. Man könnte jetzt Novritsch mit reinzähle, obwohl der Österreicher ist und fast alle Videos auf englisch kommentiert....

Ich kann also zustimmen, bis auf wenige Ausnahmen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich halte von YouTube generell gar nichts mehr.. früher habe ich einige Kanäle wie Pewdiepie noch gern geschaut, aber mittlerweile ist auch er sehr seltsam geworden. Inzwischen habe ich nur noch wenige Abonnements, unter anderem bei Trapnation, Captainsparklez etc.

Von dem berühmtesten deutschen YouTuber Gronkh hatte ich eigentlich immer eine gute Meinung, aber mittlerweile finde ich seinen Humor nicht mehr so witzig wie früher, ist aber immer noch ein sympathischer Mann, man kann sich seine Videos gut und gerne anschauen.

Die anderen deutschen YouTuber halte ich größtenteils für absolut abgehoben. Vor allem diese völlig sinnlosen Vlogs, in denen man einen Einklang in deren Leben finden soll oder was auch immer, halte ich für ätzend. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was bei der massiven Kommerzialisierung zu erwarten war und ist. YouTube ist nicht mehr wie noch vor vielen Jahren, als Spaß und die Umsetzung von Ideen im Mittelpunkt stand. 

Der Content wird mittlerweile großflächig auf Kinder/Jugendliche zugeschnitten, da diese den größeren "Marktwert" haben.

Gibt allerdings noch einige kleinere Kanäle, welche der Idee treu geblieben sind, muss man einfach nur lange genug suchen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt kleine Youtuber mit recht gutem Content.Doch je mehr die Abonnentenzahl steigt desto niveauloser wird der Content(bei den meisten -kenne auf Anhieb nur Nilam und MMD die eine Millionen Abos haben aber deren Content nicht langweilig ist)

Die meisten Youtuber in England und Amerika sind ganz korrekt.Gönn dir mal die :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehe ich genauso. Bis auf Gronkh und seine Kumpel kann ich mir eigentlich keinen deutschen Youtuber geben. Mal abgesehen von kindischen und dämlichen Themen liegt es für mich vorallem daran das man allen davon volle Kanne anmerkt wie hart die es versuchen. Alles wirkt gekünzelt und aufgesetzt. Ich sehe mir deshalb schon seit langem lieber amerikanische Youtuber an.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du nur solche YouTuber guckst, dann kann dir das schon mal so vorkommen. Gibt aber genug (auch im deutschsprachigen Raum), die extrem gute Qualitaet + Humor abliefern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?