As guteM oder aus guteN Grund?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hier handelt es sich um einen Dativ: Frage nach weM oder was, also muss irgendwo das M auftauchen

Richtig ist entweder aus guteM Grund oder aus deM (guten) Grund, odere aus eineM (guten) Grund und wenn du danach fragst: Aus welcheM Grund

Hilfreich ist hier, wenn du die Präpositionen kennst, z.B. kommt nach aus, ab, bei, nach, außer, seit, von... immer Dativ, also z.B. welcheM, guteM, deM, eineM

GuteN Grund wäre Akkusativ, also die Frage nach weN oder was: WelcheN guten Grund hast du für dein Verhalten? Ich habe guteN Grund für mein Verhalten oder Ich habe eineN (guten) Grund für mein Verhalten.. geht aber nur ohne Präporition in diesem Fall

----- Exkurs Präpositionen ----

Präpositionen für den Akkusativ wären bis, durch, für, gegen, ohne, um.. also dann folgt immer welcheN, guteN, deN, eineN

Leider ist es nicht immer eindeutig, es gibt auch Präpositionen, auf die sowohl der Akkusativ als auch der Dativ folgen können. Aber das kannst du selbst bei Google nachlesen :)

Hoffe, die Erklärung und die Beispiele helfen dir, sonst frag nochmal nach.

Es heißt "aus gutem Grund" oder "aus guten Gründen".

Was möchtest Du wissen?