Arzttermin heimlich hinterrucks ausmachen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das sollte sie nicht tun, denn es ist Deine Sache, ob Du zum Arzt gehst und zu welchem Arzt Du gehst! Sag ihr ordentlich die Meinung und sag weitere Termine konsequent ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Worf3333
17.06.2016, 12:55

Ihr die Meinung zu sagen bringt gar nichts außer Streit.

Die Mutter wollte ihr nichts Böses sondern hat sich um sie gekümmert.

Das man das nicht möchte kann man auch nett sagen.

1

Was regst Du Dich da im nachhinein überhaupt auf? Du hast Dich ja schließlich "zwingen" lassen.

Ich könnte mir vorstellen, dass das auch einfach gut gemeint war. Ich weiß ja nicht, wie Deine Zähne aussehen, aber vielleicht hat man da schon auf den ersten Blick sehen können, dass da was im Argen liegt? Vielleicht hat sie schon seit längerer Zeit gesehen, dass Du einen kariösen Zahn hast oder auffallenden Mundgeruch und Du hast immer wieder nur gesagt, dass Du zum Zahnarzt gehst?

Wenn Du mit diesem ZA unzufrieden warst, dann gehe doch jetzt mal zu Deinem eigenen Zahnarzt. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Machen kannste jetzt eh nichts mehr, warst ja schon beim Zahnarzt. Das nächste mal sagst Du ihr das Du deine Termine selbst machst und zu deinem Zahnarzt gehst.

Sei aber froh, jetzt haste es hinter dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hättest dort gar nicht hingehen müssen, aber da du es freiwillig gemacht hast, kannst du gar nichts tuen.

Dir Mutter hat es ja nicht böse gemeint, sondern wollte dir offensichtlich helfen.

Du hast wahrscheinlich große Angst vorm Zahnarzt, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sh237
17.06.2016, 13:17

Ja hab ich aber ich wäre tzdm zu meinem gegangen.. Sie hat mich nicht absagen lassen da ich sie dann blamiert hätte vor ihrem arzt den sie seit 6 jahren kennt.. Diese frau ist ur arg nicht mal die eigene zwillingsschwester hat Kontakt zu ihr.. Danke an alle :)

0

Hallo!

Ich würde mich da garnicht aufregen... das wäre es mir echt nicht wert. Vllt. war sie nur besorgt um dich. Nehme es nicht persönlich :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
17.06.2016, 13:02

Ich wär einfach nicht hinggangen. Selbst schuld.

0

 Du bist selbst schuld, wenn du den Termin, den du nicht selbst und freiwillig vereinbart hast, dann wahrnimmst. Was soll jetzt die Frage? Willst du jetzt, wo zu feige warst, nein zu sagen, die Mutter verklagen? Dazu wärst du nicht zu feige?

Sie durfte einen Termin machen, aber du hättest nicht hingehen müssen. Was gehen überhaupt deine Zähne die Mutter deines Freundes an? Wenn du so fremdbestimmt bist, solltest du selbst einen Termin bei einem Psychologen machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Howard96
17.06.2016, 13:15

Ein junger Mensch ist mit einer Situation konfrontiert mit der er nicht umzugehen weiß. Offensichtlich hat er keinen Ansprechpartner im nähren Umfeld und stellt deshalb eine Frage auf dieser Seite, um sich Meinungen einzuholen. 

...

Was sie einer unbekannten Person wegen ein paar Zeilen Text attestieren ist schon bemerkenswert. Lassen sie ihren Frust doch wo anders raus zB. beim Sport. 

0

Jetzt kannst du nichts mehr tun! Warum bist du überhaupt hingegangen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte was? Und das lässt du dir aufzwingen?

Entweder ist die Frau sehr seltsam oder deine Zähne so übermässig schlimm, dass sie dir helfen wollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sh237
17.06.2016, 13:02

Ist sie leider.. Sie hätt mich sonst nicht in ruh gelassen. Keiner kommt mit ihr klar..

0

Was möchtest Du wissen?