Arzttermin erst in 2 Monaten, was tun?

8 Antworten

Du rufst dort noch einmal an und sagst ihnen, dass du akute starke Schmerzen hast, dann wirst du früher dran kommen.

Ein Krankenhaus wird dir mit seiner Notaufnahme nicht mehr helfen als dein Hausarzt.

dann gehst Du ohne Termin in die Praxis - Notfälle werden nicht abgewiesen.

Alternativ Klinik, die auch eine gynäkologische Abteilung hat.

Einfach hingehen und abwarten. Denn wenn du dort bist sind die, mehr oder weniger, dazu gezwungen dich zu behandeln. So hat es mein Vater gemacht als er sich sein Knie verletzt hat

Starke Unterleibschmerzen, kann ich ins Krankenhaus?

Mir wurde vor ein paar Monaten bei meiner schlechten Frauenärztin eine Pilzinfektion ohne jegliche Kontrolle diagnostiziert. Ich habe daraufhin die Pilzcreme verwendet und hab schon mit einer 2. Tube angefangen aber nichts hatte sich verbessert. Ich wollte meinen Frauenarzt wechseln, habe aber erst einen Termin im Juli bekommen. Ich hab sehr starke Schmerzen und habe Angst, dass die Diagnose von meiner vorherigen Ärztin falsch war und es sich um etwas anderes handeln könnte weshalb die Schmerzen und das Jucken noch vorhanden sind obwohl ich die Creme verwendet habe. Kann man damit abends ins Krankenhaus oder schicken die einen wieder zurück? ich kann doch nicht 3 Monate warten mit akuten Beschwerden..

...zur Frage

Frauenarzt-muss direkt beim ersten Termin eine Untersuchung gemacht werden?

Ich muss dringend zum Frauenarzt, wäre dann aber das allererste Mal bei einem.ich habe seit 2,5Monaten keine Regel... muss dann sofort bei ersten Termin eine Untersuchung gemacht werden oder kanonisch sagen, dass ich erst beim zweiten Termin eine Untersuchung haben möchte?

...zur Frage

Kann ich bei starken Bauchschmerzen in die Notaufnahme ins Krankenhaus?

Ich habe seit 10 Wochen Bauschmerzen und sie werden von Tag zu Tag schlimmer. Die letzten paar Tage konnte ich kaum liegen und hatte ca 5h Schlaf nur. Ich habe zwar eine Überweisung zur Magenspiegelung jedoch bekomme ich da erst einen Termin in 2-3 Monaten und das ist mir zu lange, da ich die Schmerzen schon solange habe und sie eher schlimmer wie besser werden.
Mein Hausarzt findet nichts und der Frauenarzt hat auch nichts gefunden.
Zu bedenken ist noch das ich nicht einfach einen anderen Arzt aufsuchen kann, da ich bei einem Hausärztprogramm meiner Krankenkasse eingeschrieben bin und dies es mir untersagt zu einem anderen Arzt zu gehen.

...zur Frage

Unterleibschmerzen/ Magenschmerzen...zu welchem Arzt sollte ich gehen?

Ich habe momentan starke Unterleibschmerzen/ Magenschmerzen. Ich weiß nicht, ob das ein Fall für den Hausarzt oder den Frauenarzt ist, weil mich der Hausarzt eventuell nur zum Frauenarzt verschreibt und da könnte ich mir die Wartezeit sparen...weiß aber nicht, ob das ein Fall für den Frauenarzt ist. Ich hatte vor einigen Tagen Schmierblutung und das mehrere Tage nach meiner Tage. Jetzt denke ich, dass die Schmerzen einen Bezug zu der Schmierblutung haben. Zu welchem Arzt würdet ihr gehen?

...zur Frage

Arzttermin schneller durch Überweisungschein?

Ich habe mir einen Termin zu einem neuen Hautarzt gemacht und habe dort erst den Termin in 3 Monaten. Ich weiß bei Hautärztin ist das so üblich. Grade eben war ich bei meinem Hausarzt wegen meinem Problem und der hat mir einen Überweisungsschein mitgegeben an den Hautarzt. Wenn ich jetzt anrufen würde und erklären würde das ich einen Überweisungsschein habe könnte es dann sein das ich einen schnelleren Termin bekomme?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?