Arzttermin da, Beschwerden weg

11 Antworten

Natürlich würde ich hingehen. Da ist was nicht in Ordnung. Manchmal macht ein Auto plötzlich ausgerechnet auf der Fahrt in die Werkstatt keine Zicken mehr. Das ist wohl der Vorführeffekt.

Aber sicher gehst Du zm Arzt! Ist doch kein Problem ihm zu sagen, daß die Beschwerdeen nachgelassen haben. Wenn sich's um einen Orthopäden handelt, solltest Du mit z.B. Beschwerden an den Daumensattelgelenken nicht zu dem Spezialisten für 's Knie gehen. Die Orthopädie ist ein sehr weites Feld und kein (!!!) Arzt kann alles, aber viele pfuschen 'rum. Also lieber zur Uni-Klinik, die Dich zu der/dem Arzt/Ärztin schickt, die/der sich mit Deinem Problem am besten auskennnt.

30

Kann mir nicht erlauben ne Zeit von zu Hause weg zu sein, und UNI Kliniken gibt es bei uns nicht. Wir müssen uns mit de Ätzteangebot abfinden, was hier vorhanden ist

0

Nimm den Termin wahr und schildere dem Arzt Deine Problemen. Wenn Du den Termin absagst, kommen die Schmerzen wahrscheinlich wieder und wahrscheinlich an einem Wochenende.

Beschwerden nach der Bauchspiegelung?

Hallo zusammen

Ich habe vor 10 Tagen eine Bauchspiegelung bekommen. Ich hatte vor der OP unterbauchschmerzen und ein druckgefühl. Sie haben Verwachsungen und Zysten entfernt. Ich habe aber immer noch das Gefühl das mein Bauch aufgebläht ist und kann nachts sehr schlecht schlafen und seit einem Tag habe ich auch das Gefühl dass sie gleichen Beschwerden wieder da sind wie vor der OP was kann ich dagegen tun habe zwar morgen einen Termin bei meiner Frauenärztin hat jemand von euch  ähnliche Beschwerden ähnliche Beschwerden

...zur Frage

Was sagt man, wenn man einn Arzttermin macht?

Hi... Ich habe noch nie selbst einen Azttermin gemacht. Wenn ich also jetzt zum Beipsiel beim Hautarzt anrufe, sage ich dann direkt am Telefon der Sekretärin, was für Beschwerden ich habe oder sage ich einfach: Ich möchte einen Termin haben.

...zur Frage

Ich habe meine Krankenkarte verloren, kann ich den Arzttermin trotzdem wahrnehmen?

Hallo, ich habe folgendes Problem: Heute habe ich meine Krankenkarte der AOK verloren. Also habe ich eine neue beantragt, doch dies kann bis zu 2 Wochen dauern. Bevor ich sie verloren habe, habe ich einen Termin bei meinem Hausarzt wegen einer Untersuchung (FSJ) gemacht. Also kann ich auch zum Arzt ohne die Krankenkarte, wenn ich schon einen Termin ausgemacht habe? Oder muss ich sie trotzdem vorzeigen? Wenn ja, gibt es Alternativen?

...zur Frage

Muß ich bei einer Überweisung zum Facharzt einen Termin wahrnehmen obwohl ich nach 2 Tagen keine Beschwerden mehr habe ?

...zur Frage

Unterschiedlich große Pupillen, Angst vor Termin bei Neurologen?

Hallo, ich habe ja dieses Problem das meine Pupillen ab und zu unterschiedlich groß sind. Ich war auch beim Arzt und der hat mich zum Neurologen überwiesen. Jetzt hab ich total Angst, dass das etwas schlimmes sein kann.... Sonst habe ich eigentlich keine Beschwerden, außer ab und zu ein kleines Zucken in den Beinen. Ich bin total beunruhigt, und glaube nicht das ich bis zum Termin gut schlafen kann.

Muss so etwas zwingend ein Tumor oder etwas anderes sein? Ist das schlimm?

...zur Frage

Wie kann ich meine Eltern dazu überreden, dass sie zu meinem Arzttermin nicht mitkommen?

Hallo, ich bin 18 Jahre alt und habe demnächst einen Termin beim Orthopäden. Meine Eltern wollen unbedingt in die Behandlung mitkommen, mir ist das aber unangenehm. Wie kann ich sie also davon überzeugen, dass ich das lieber alleine mache? Als ich ihnen das erklärt habe, haben sie das nicht kapiert. Ihnen geht es darum, dass sie mitbekommen, was der Arzt sagt...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?