Arztrechnungen selber bezahlen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du musst gar keine Rechnung einreichen. Wenn du einen Selbstbehalt hast und die Rechnung liegt unter diesem, so bringt das Einreichen ohnehin nichts.

Hallo,

wenn man bei einer privaten Krankenversicherung versichert ist, ist man beim Arzt Privatpatient und bekommt eine Privatrechnung. Diese ist vom Patienten zu bezahlen. Evtl. Mahnungen erhält der Patient.

Ob die Rechnung dann bei der Versicherung eingereicht wird oder nicht, kann der Patient/Versicherte völlig frei entscheiden.

Mögliche Aspekte, die eine Rolle spielen können:

  • wenn man keine Rechnung in einem Jahr einreicht, erhält mnan manchen Versicheerungstarifen eine Beitragserstattung.

  • in vielen Tarifen gibt es Selbstbehalte. Bis zu diesem Betrag pro Jahr erfolgt keine Erstattung.

  • die Art der Leistung ist nicht versichert (z.B. Heilpraktiker in vielen Tarifen)

  • die Leistung überschreitet das "Maß des Notwendigen" und wird daher nicht erstattet.

In den Tarifbedingungen sind oft auch Fristen angegeben, bis zu der Rechnungen spätestens eingereicht werden können. Bis zu diesem Termin kann man die Entscheidung auch noch offen lassen. Ggf. Termin rechtzeitig vor Fristaublauf sicher vormerken. Ggf. Originalrechnung persönlich in der Versicherungsagentur gegen Empfangsbestätigung abgeben.

Gruß

RHW

Natürlich kannst du die Rechnung selber zahlen, wenn du es möchtest. Aber warum ? Du zahlst doch auch an die private KK Beiträge und das nicht zu knapp. Warum denen was schenken ?

Manchmal macht es mehr Sinn, kleine Beträge selbst zu bezahlen ( als Privatpatient)

2

Weil es unter Umständen finanziell sinnvoller sein kann, z.B. dann wenn eine Beitragsrückerstattung erfolgen kann. Diese ist meist daran gekoppelt, dass man im Kalenderjahr keine Behandlungsleistung ambulant zur Erstattung eingereicht hat.

2

Warte einfach auf die Rechnung des Arztes bzw. der Abrechnungsstelle, bezahle die und reiche sie NICHT bei deiner PKV ein. Ganz einfach.

Die Kasse erfährt- ohne deine eingereichte Rechnung- noch nicht mal, dass du dort warst.

(Bei Krankenhausaufenthalten ist das meist anders, die rechnen (wenn du zustimmst) meist direkt mit der Versicherung ab)

Klar.Der Krankenkasse ist das doch egal.

Was möchtest Du wissen?