Arztliche Behandlung/ Bänderriss-Dehnung abbrechen?

3 Antworten

Du MUSST nicht, wenn Du nicht willst. Du solltest aber überlegen, ob es nicht in Deinem eigenen Interesse wäre, den Unfall vollständig aufzuklären. Wenn ein Schaden an Deinen Bändern zurückbleibt, mußt Du den jetzt nicht unbedingt spüren, er kann Dir aber später Ärger machen, wenn Du das Gelenk wieder voll belastest, Sport machst oder dergleichen. Dann kann es womöglich zu spät sein, den erlittenen Schaden gutzumachen. Ich würde das MRT auf jeden Fall machen und nachsehen lassen, ob die Bänder wieder ganz in Ordnung sind oder ob Du noch Therapie brauchst. Gruß, q.

Ich würde es auf jeden Fall machen, um abzuklären was tatsächlich mit deinem Fuß passiert ist. Es könnte evtl. doch irgendwelche Nachteile seitens der Unfallkasse entstehen.

Ich wäre froh gewesen, wenn mein Arzt mich bei meinem Unfall (2001) der gleichen Art zum MRT geschickt hätte, und mich nicht 3 Monate lang ständig zur Arbeit geschickt hätte. Er meinte nur, ich soll mich nicht so anstellen. Nun habe ich das Problem, dass ich nicht mehr schmerzfrei über einen längeren Zeitraum (max 1 Std.) gehen kann.

Also lass es, schon mal in deinem eigenen Interesse, abklären. Wenn es falsch zusammen gewachsen ist, hast du unter Umständen ein Leben lang was davon.

Keiner Mensch kann dich Zwingen. Aber gerade bei einem Schulunfall und möglichen Fragen der Haftung wäre es Sinnig einen objektiven Befund zu erheben.

Kann ja sein, dass dir dein Sprunggelenk in 10 Jahren ärger macht.

Von einem MRT geht kein Risiko (Strahlung etc.) aus es spricht also nichts dagegen aber manches dafür.

-> Machen.

Gruß

Bänderriss und Bänderdehnung, unterschied?

Hallo, meine Frage ist. Bei mir liegt der Verdacht auf einen Bänderriss oder starke Dehnung. Wo gibt es da Unterschiede und brauch man bei beidem zB eine Schiene? Wie wird Bänderdehnung und Riss behandelt und ist es wichtig zum Arzt zu gehen? Vielleicht habt ihr ja Erfahrungen.

Lg und danke!!

...zur Frage

woran wird ein Ganglion erkannt am MRT und wenn es keins ist was kann es dann sein?

habe eine Karpaltunnelsyndrom der aber noch unter der Grenze ist.Habe aber ab und zu immer starke schmerzen im Handgelenk am Arm bis zur Schulter. Habe auch am Handgelenk wo die Nerven sind einen Dübel bzw Schwellung.

War schon beim Artzt und der meinte das ich auch noch zum Karpalltunelsyndrom einen verdacht auf Ganglion habe.

Deswegen muss ich am Do ein MRT machen,die schmerzen sind ab und zu stark.

Ich habe Angst das es vielleicht was anderes ist und wie kann mann erkennen ob das ein Ganglion ist.

Würde mich über tipps freuen oder Rad

...zur Frage

Bänderriss falsch behandelt?

Hallo, bei meiner Frage handelt es sich um meinen Bänderriss. Ich fange mal ganz von vorne an. Ich bin 15 Jahre alt und bin im Mai diesen Jahres beim Sport umgeknickt. Der Fuß wurde gleich richtig dick und ich konnte nicht mehr laufen. So bin ich also gleich ins Krankenhaus in die Notaufnahme. Dort wurden dann Röntgenbilder gemacht um Knochenbrüche auszuschließen. Dann meinte der Arzt dass es ein Bänderriss sei, und ich bekam eine Schiene für meinen Fuß. Damit sollte ich dann versuche zu laufen, wenn ich damit nicht laufen könnte hätte ich einen Gips und Gehhilfen bekommen. Da ich das nicht wollte da wir in 4 Woche in den Urlaub fliegen wollten habe ich die Schiene genommen. So habe ich die Schiene schön 6 Wochen fleißig getragen und komplett auf Sport verzichtet. Zwischendurch bekam ich von einer Chirurgin eine Bandage verschrieben, die ich danach tragen sollte. Die Chirurgin meinte, dass sie sich da nicht so sicher ist, ob es wirklich ein Bänderriss ist, da eigentlich in der Notaufnahme so ein Test gemacht werden muss ( Schubladentest) womit festgestellt wird ob es sich um einen Bänderriss handelt. Ich habe mir dabei nichts weiter gedacht und habe die Bandage getragen. Dann nach den 6 Wochen sind die Schmerzen besser geworden und ich konnte immer besser laufen. Doch seit ca. 1 1/2 Monaten wird der Fuß wieder schlechter. Nun habe ich wieder starke Schmerzen und es ist immer noch angeschwollen. Also war ich nochmal bei meinem Hausarzt, dieser hat mir eine Überweisung für einen Mrt Termin mitgegeben. Der Termin ist aber erst nächsten Monat. Ich finde es nur komisch dass der Fuß auf einmal wieder so instabil ist. Ich knicke öfters wieder um und es wird einfach nicht besser. Nun meine Frage: hat jemand von euch Erfahrungen mit einem Bänderriss und kann mir etwas dazu sagen? Wurde er richtig behandelt? Was ich auch komisch fand ist dass ich gleich wieder los laufen sollte obwohl ich das gar nicht konnte. Ich habe mit mehreren Bekannten gesprochen und die meinten alle, dass die es nur so kennen dass man nach einem Bänderriss das Bein möglischst nicht belasten solle. Nun ja, ich kann im Moment kaum laufen geschweige denn Sport machen. Habt ihr eine Idee was ich machen kann bis ich den Mrt Termin habe ? Ich muss jeden tag Schmerztabletten nehmen und abends kühle ich den Fuß. Soll ich nochmal zum Arzt gehen und fragen ob man da irgendwas machen kann da der Termin ja immernoch 1 Monat hin ist?

Wenn ihr Erfahrungen mit einem Bänderriss habt könnt ihr mir gerne mal schreiben. Vielen Dank schonmal für eure Antworten.

Liebe Grüße :)

...zur Frage

Kann ein Arzt eine Bänderdehnung beweisen?

Kann ein Arzt mit Hilfe von Ultraschall, MRT usw. sicher sagen dass eine Bänderdehnung vorliegt oder kann er nur einen Bänderriss ausschließen? Diese Frage beschäftigt mich schon länger Danke im Voraus

...zur Frage

Frage an Chirurgen: Falsche Behandlung bei Bänderriss?

Hallo ihr lieben!!! Ich hatte in der zweiten Klasse eine Bänderdehnung im Fußgelenk. Diese wurde auch wie eine Bänderdehnung behandelt. Der Heilungsprozess hat damals schon ungewöhnlich lange gedauert. Als ich dann 11 war haben die Schmerzen wieder angenommen. Dann ging ich ins MRT, danach wurde herausgefunden dass die angebliche Bänderdehnung ein kompletter Bänderriss war und dieser eigentlich operiert werden musste, daher hatte eine komplett falsche Behandlung stattgefunden. Der Bänderriss ist nun verknochert (ich hoff ihr wisst was ich mein:)). Dass ganze war vor ca. einem Jahr und damals hab ich dann wieder eine Bandage bekommen. Seitdem habe ich dennoch keine Schmerzlinderung feststellen können. Zu meiner Frage: Welche Behandlung ist da noch möglich? Vielleicht sogar Op? Danke für eure Antworten:*

...zur Frage

bänderriss verschlimmern?

Hab mal ne frage. Bei einem bänderriss im außenband des sprunggelenkes, wenn der fuß nach innen gedehnt wird also so wie man umgeknickt ist tut es weniger weh als normal. Mavh ich meinen fuß wieder in die normalhaltung zieht es für einen moment extrem im knöchel. Verschlechtert die erneute dehnung den riss bzw. Den Heilungsprozess?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?