Arzthelferin und Arztsekretärin ist doch der gleiche Beruf oder?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Arzthelfer/-in ( Genauer Ausdruck; Medizinischer Fachangestellter ) : 

Medizinische Fachangestellte haben eine Vielzahl an Aufgaben, die je nach Fachrichtung, Größe und Schwerpunkt der Arztpraxis oder dem betrieblichen Arbeitsgebiet und innerbetrieblicherArbeitsteilung stark variieren können.
Dazu gehören unter anderem:

Terminvergabe und Koordination des Praxisablaufes.
Erledigen medizinischer Tätigkeiten.
Verwaltungsarbeiten, wie beispielsweise die Privatabrechnung.
Schreiben von Dokumenten und Briefen im Auftrag eines Arztes Verbände anlegen, Injektionen verabreichen.

Für die Spezialisierung auf Abrechnungen gibt es zudem die Funktionsbezeichnung Abrechnungsassistent.

Arztsekretär/-in ( Genauer Ausdruck; Medizinischer Fachangestellter ) :

Führt den Terminkalender des Arztes und kümmert sich um die Verteilung der Arzttermine.
Kümmert sich um die Korrespondenz des Arztes.
Kümmert sich um die Schreibarbeiten des medizinischen Sektors.
Nimmt an Arbeitssitzungen teil und garantiert, dass die Ärzte immer informiert sind, indem sie ihnen die notwendigen Patientenakten vorlegt.
Kümmert sich um das Telefon und den Empfang der Patienten.
Hilft den Patienten bei der Erledigung der administrativen Massnahmen.
Erstellt die Patientenakten.
Lässt dem Pflegepersonal notwendige Informationen zukommen.
Kümmert sich um die Aktualisierung, die Einordnung und die Archivierung der Krankenakten.  

Unterschied:

- Arztsekretärin kümmert sich größtenteils um die Administrativen Aufgaben wie Bestellungen, Kunden Anträge, Rezept / Entschuldigung ausdrucken, Patienten/Kunden Empfang.

- Arzthelferin hilft (wie es der Name schon sagt) dem Arzt z.B. holen von Materialen wie Blutentnahme-Set, Aufschreiben von Fakten während der Arzt Untersucht usw.

Anmerkung: Beides hat den Begriff Medizinischer Fachangestellter, jedoch ist das nur die Obergruppe für die Berufe. 
                    

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, ist es nicht. Eine Arztsekretärin beschäftigt sich mit den Schriftlichen Sachen, wie Abrechnung, Schriftverkehr mit andere Ärzten, Krankenkassen etc.

Eine Arzthelferin  hat da eher mit den Patienten zu tun. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?