Arztbesuche während der Arbeitszeit nehmen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hast du die Arbeitszeit, welche du bisher verloren hast, nachgeholt? Es war sicher ein großes Entgegenkommen deiner Firma, dass du regelmäßig während der Arbeitszeit zum Arzt konntest. Dazu verpflichtet war der Arbeitgeber auf jeden Fall nicht. An deiner Stelle würde ich in Ruhe mit dem AG reden, warum es jetzt nicht mehr so weitergeht wie bisher. Kann sein, dass er sich ausgenutzt vorkommt. Du könntest dich bedanken für sein bisheriges Entgegenkommen und gemeinsam einen neuen Weg suchen. Wenn es nicht klappt, hast du immer noch die Möglichkeit mit dem Arzt zu reden und evt. ein hieb- und stichfestes Attest bringen. Ein Gespräch mit dem Personalrat, so vorhanden, wäre dann auch nicht verkehrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ARzttermine sind in die Freizeit zu legen, es sei denn, es ist nicht anders möglich. Dann darf man auch in RAndzeiten gehen. Aber 10 Uhr ist keine Randzeit mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LikeLike88
12.05.2016, 19:16

Ja was soll ich machen er hat eben auch Patienten wie mich für den nur noch so eine Zeit bleibt??

0

Was möchtest Du wissen?