Arztbesuch ohne Krankenkassenkarte

6 Antworten

Deine Freundin mag der Meinung sein, daß ihre Eltern nichts tun würden. Das muß aber nicht der Realität entsprechen. Junge Mädchen werden gerne mal ohnmächtig, weil sie Kreislaufprobleme haben. Wenn sie schnell wieder "da" ist, ist das nicht so wahnsinnig besorgniserregend. Kann aber über eine medikamentöse Therapie abgestellt werden. Also sag ihr, sie soll ihren Eltern sagen, was passiert ist. Wenn dann keine Reaktion kommt, kann man immer noch überlegen, ob sie nicht einfach zum Kinderarzt geht. Der hat schließlich alle Daten da und wird die Eltern zur Vorlage der Karte auffordern.

Das ist teuer...lass lieber ihre eltern davon wissen, das ist besser, dann gibt es keine schlimmeren probleme

Wenn sie gesetzlich versichert ist, kriegen die Eltern keine Rechnung, nur bei privat Versicherten gibts Rechnungen.

Wenn sie privat versichert ist, sollte man das an dem Termin mit dem Arzt gleich als erstes besprechen und fragen wie teuer das als Selbstzahler ist. Sind keine teuren Untersuchungen nötig, wird es wohl kein größeres Problem sein.

Ich würde damit aber erst beim Arzt rausrücken und nicht bei den Helferinnen, die wiegeln das gleich ab, weil es ihnen zu kompliziert ist.

Aber wieso sollten die Eltern das Ohnmächtig-werden nicht ernst nehmen wollen? Das kann ich gar nicht glauben.

Vielleicht wird sie mal in der Schule ohnmächtig. Dann wird die Schule sicher den Notarzt rufen, Problem wäre gelöst

0

Speichert die Krankenkasse den Arztbesuch?

Ich war vor ca. 1 Woche beim Frauenarzt und meine Eltern wissen nichts davon. Ich bin angemeldet bei der Krankenkasse AOK. Jetzt wollte ich fragen ob die Krankenkassenkarte diesen Besuch abspeichert und ob meine Eltern davon erfahren. Kommt da eine Rechnung oder wie läuft das ab? Vielen dank für die Antworten schon im voraus!!

...zur Frage

Zum Arzt wegen Depressionen!?

Hallo, Leute!

Wenn man zum Arzt geht, muss man der Sprechstundenhilfe die Krankenkassenkarte zeigen und kurz sagen warum man da ist... Bei Rückenschmerzen, Bauchkrämpfen, etc. ist es ja leicht es schnell zu sagen. Doch was soll man bei Depressionen sagen? Muss man der Sprechstundenhilfe das immer sagen? Denn dann würden das auch die Leute im Wartezimmer mitbekommen... Ich weiß eh noch nicht wirklich was ich dem Arzt sagen soll, doch was soll man der Sprechstundenhilfe sagen? Und wie spricht man dann im "zweiten Schritt" mit dem Arzt über solche Probleme?

Es wäre super, wenn ihr mir ein paar Ideen und Erfahrungen nennen könnte. Danke schon mal!

...zur Frage

Krankenkassenkarte zu spät beim Arzt abgegeben - was nun?

Hallo Ich war letzte Woche beim Arzt, habe jedoch meine Versicherten Karte vergessen und sollte sie eigentlich spätestens heute nachreichen. Leider habe ich das völlig vergessen! Es war sehr dringend mit dem nachreichen weil das Quartal zu Ende geht. Was passiert jetzt? Bekomme ich eine Rechnung oder sonst was?

...zur Frage

darf Die krankenkasse sich beim arzt erkundigen

Weiß die krankenkasse von jedem Arztbesuch den man durchführt; also können die das anhand von der Nutzung der Krankenkassenkarte feststellen? Und darf die Krankenkasse den behandelnden arzt anrufen und sich erkundigen

...zur Frage

Kann man als Minderjährige zum Arzt gehen, ohne das meine Eltern davon wissen?

Ich hab den Verdacht, dass ich unter Madenwurmbefall leide. Das ist mir aber zu peinlich, um mit meinen Eltern darüber zu reden. Kann ich damit zum Arzt gehen, ohne ihnen etwas davon zu sagen, d.h. darf der arzt ihnen etwas davon erzählen? Ich bin 15 Jahre alt und mit eigener Krankenkassenkarte familienversichert. Und darf ich mir ein Medikament, dass er mir evt. verschreibt selbst kaufen, auch wenn es ziemlich teuer wäre? Jetzt schon mal vielen Dank für alle Antworten!

...zur Frage

Krankenkassenkarte 2017 abgelaufen. Was nun?

Hallo Community,
Meine Krankenkassenkarte ist am 31.12.17 abgelaufen. Leider habe ich vergessen meine Adressänderung mitzuteilen. Bin bei meinen Eltern ausgezogen und wohne jetzt 200 km von Ihnen weg.

Nun ist es so, ich habe seit längerem Hauptprobleme. Mal mehr, mal weniger schlimm. Habe den Hautarztbesuch deswegen rausgeschoben. Seit 4 Tagen aber hat sich ein heftiger juckender und brennender Ausschlag auf meiner linken Gesichtshälfte gebildet und auf der anderen Seite fängt es auch an. Wie kann ich zum Arzt gehen, ohne gültige Krankenkassenkarte?

Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?