Arztbesuch, ohne dass die Eltern etwas davon mitbekommen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hi Meistunwichtig,

der einzige Weg, dass Deine Eltern von der Sache nichts erfahren ist, dass Du die Arztrechnung des Psychiaters auf Dich selbst ausstellen lässt und Dir selbst zuschicken lässt und die Rechnung dann auch selbst bezahlst. Ärztliche Verrechnungsstellen und auch Ärzte die selbst abrechnen müssen dem Zahlungspflichtigen immer auch einen Leistungsnachweis erbringen. Aus diesem Leistungsnachweis geht der Name und Fachbezeichnung des Arztes hervor und welche Untersuchungen (z.B. Exploration) durchgeführt wurden. Häufig sind dort auch Diagnosen festgehalten. Wenn also die Rechnung in die Hände Deines Vaters gelangt wird er wissen was los ist.

Andererseits, würde ich überlegen Deine Eltern "mit ins Boot" zu nehmen, also mit ihnen über Deine Halluzinationen zu sprechen. Du kannst das ja vielleicht auch nach einem Arztbesuch machen. Beim Arztbesuch selbst kann Du dem Arzt ja auch mitteilen, dass Du Bedenken hast mit deinen Eltern über die Sache zu sprechen und ob und wie er Dir dabei helfen kann.

Gute Besserung!

Der Arzt steht unter Schweigepflicht. Er darf deinen Eltern also nichts davon mitteilen. Wenn du privat versichert bist, wird aber wahrscheinlich irgendjemand eine Rechnung bekommen. Wenn die Versicherung über deinen Vater läuft, wird wahrscheinlich zumindest erfahren, dass du bei einem Arzt warst. Nicht aber, warum. Oder du lässt dir selbst die Rechnung ausstellen und zahlst gleich - das müsste eigentlich auch gehen.

es gibt sogar bei kindern eine eingeschrenkte schweigepflicht ^^ wenn es nichts schlimmes ist. Und selbst wenn du deine Sachen packst und nach Istanbul auswanderst müssten die nicht informiert werden :D

Hallo,

Du gehst mit Deinem Problem zum Arzt, der untersucht und behandelt Dich. Sein Behandlungsaufwand meldet er der ärztlichen Verrechnungsstelle, die an Deinen Vater eine Rechnung über die Behandlungskosten schickt, die er begleichen muss. Dein Vater reicht dann die Rechnung seiner privaten Krankenversicherung zur Erstattung ein.

So ist der Werdegang. Rede "vernünftig" mit Deinen Eltern, die auch wollen, dass es Dir gut geht. Trotz ärztl. Schweigepflicht werden sie hellhörig werden und von Dir wissen wollen, was die einzelnen Verschlüsselungen auf der Rechnung bedeuten, bzw. das über Internet selbst in Erfahrung bringen.

LG

nicht möglich. die krankenversicherung läuft in jedem fall über deine eltern. da gibt es hier und dort möglichkeiten, daß etwas "durchsickert".

für den moment mag es schweigen geben, aber nicht für ewig, und auch nicht für 2 jahre. so grob geschätzt.

mit halluzinationen ist von allen möglichen sachen eh nicht zu spaßen. und vielleicht möchten deine eltern noch abschied nehmen. aber letztlich ist es deine entscheidung. nur irgendwann wird es bekannt werden.

Wenn du über deinen Vater privat versichert bis, brauchst du seine KK für den Arztbesuch. Und dein Vater bekommt die Rechnung. Also wird er es auch erfahren.

Sag es deinen Eltern lieber.

du bist volljährig, daher hat der arzt schweigepflicht. egal über wen du versichert bist.

Einfach zum arzt gehen die eltern müssen es ja nicht wissen einfach sagen das du nicht möchtest das sie was wissen

MeistUnwichtig 28.08.2013, 19:13

Das habe ich mir auch schon gedacht, aber dann würden die sich bestimmt Sorgen machen / sich irgendein Horrorszenario vorstellen.

0

Jeder Arzt hat Schweigepflicht.

Was möchtest Du wissen?