Arztbescheinigung bei Kopfschmerzen?

13 Antworten

Du gehst zum Arzt und holst Dir eine Arbeitsunfähigkeits-Bescheinigung.

Die musst Du übrigens an den Betrieb senden, da dieser Dein Arbeitgeber ist. Die Berufsschule wird dann von Deinem Ausbildungsbetrieb benachrichtigt.

Rufe in der Schule an und enschuldige dich für den heutigen Tag. Danach gehst du zu einem Arzt und lässt dich untersuchen. Dann bekommst du vermutlich eine Bescheingung für die Schule.

Für den Übergang kannst du dir selber einen Entschuldigung unterschreiben & versichern dass du die ärztliche Bescheinigung binnen einer Woche nachreichst

Recht eine ärztliche Bescheinigung aus ,um das Fehlen bei einer Klausur in der BS zu entschuldigen oder muss zwingend ein ,,gelber Schein" vorgelegt werden.?

Auf der Bescheinigung steht nur,dass ich von von x -y Uhr zur Behandlung da war. Falls ich ein ärztiches Attest brauche ..kann ich dies rückwirkend beantragen?

BS=Berufsschule gelber Schein-Arbeitunfähigkeitsbescheinigung

...zur Frage

Einen Tag nach Herbstferien fehlen Attest?

Hallo, heute ist der erste Schultag nach den Ferien und ich habe die ganze Nacht geschlafen. Ich weiß nicht warum.

Aber ich bin jetzt mega müde und habe Kopfschmerzen. Ich weiß das ich trotzdem hingehen könnte aber ich müsste das dann gleich schon los und hätte erst um 14:45 Uhr frei. Und zuhause wäre ich erst gegen 16 Uhr.

Wenn ich heute fehle brauche ich dann ein Attest?

...zur Frage

Können Kopfschmerzen und Schwindel davon kommen?

Hallo erstmal Ich esse normalerweise an den Schultagen nix bis abends (4 Uhr ) und drinke machmal auch nicht wie heute können die Kopfschmerzen und so davon kommen auch wenn. Ich die immernoch habe sogar nachdem ich was gegessen und getrunken hab

...zur Frage

Wenig schlaf, übelkeit, kopfschmerzen, was tun?

Ich hatte von Freitag auf Samstag eine Abschlussfeier und bis erst 3:15 Uhr ins Bett. Die Nach war eigentlich gut, auch wenn wir in Zelten geschlafen haben und es sehr kalt war. Um 7 bin ich dann Aufgestanden. ich habe normal gefrühstückt und mir ging es auch gut.

Da ich nach dem Mittag essen wieder Müde wurde, hab ich mich (zu Hause) ins Bett gelegt, da war es ungefähr 12:45 Uhr. Ich habe (unabsichtlich) bis 18:50 Uhr geschlafen. Danach hab ich mich schon komisch gefühlt, aber ich dachte das liegt daran, das ich es nicht gewohnt bin Tagsüber zu Schlafen.

Abends wurde mir dann richtig schlecht (so gegen 23 Uhr) ich wollte mich schlafen legen, aber ich konnte nicht einschlafen und blieb so noch bis 1:30 wach im Bett liegen.

Dann habe ich heute bis 9:15 geschlafen, bin aber erst 11 Uhr aufgestanden (mach ich immer so (; )

Doch nach dem Mittagessen (also ca. 12:30) war mir wieder schlecht, mit Kopfschmerzen im Augenbereich... Ich hab mich ins Bett gelegt, und bin auch ab und zu eingeschlafen. Seit einer Stunde bin ich jetzt wieder wach, und mir ist immer noch übel.

Jetzt endlich mal zu meiner Frage: Was kann ich dagegen tun? Ich will jetzt nicht mehr schlafen, da ich heute Abend sonst nicht einschlafe, und morgen habe ich wieder Schule und muss halb 6 aufstehen...

Tabletten nehmen möchte ich auch nicht unbedingt, da mir noch schlechter wird wenn ich was trinke oder esse...

Bitte Helft mir!!!

LGMoni

...zur Frage

Bin heute wegen Kopfschmerzen zuhause geblieben, muss ich da am ersten Tag schon eine Arztbescheinigung bringen (Ausbildung )?

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?