Arzt will mir nicht glauben!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, ich kann deine Situation sehr gut nachvollziehen. Hatte bzw. habe das selbe Problem auch. Bei mir hat das mit ca. 14 Jahren angefangen und meinem Hausarzt war das auch relativ egal. Da meine Noten wegen fehlender Leistungen den Bach runtergegangen sind (vorallem beim Dauerlauf), hab ich einen Termin im Klinikum gemacht. Dort hat man ein Belastungs-EKG durchgeführt. Schließlich hat man auch festgestellt, dass ich einen leichten Herzfehler habe und an Asthma leide. An deiner Stelle würde ich das auch machen, entweder im Klinikum oder in einer speziellen Arztpraxis einfach mal ein Belastungs-EKG machen lassen und noch mal deine Probleme schildern. Im Normalfall bekommst du auch eine Sportbefreiung LG

Ich würde an deiner Stelle unbedingt mal zu einem anderen Hausarzt gehen. Der könnte dir dann am besten auch eine Überweisung ausstellen.... Ich würde dir raten, auch mal deine Lunge durchchecken zu lassen... :)

Dein Arzt scheint mir nicht kompetent (soweit ich mir erlauben darf, das zu beurteilen). War deine Mum dabei? Wenn ja, sag ihr, dass du dich bei deinem jetzigen Arzt nicht wohl fühlst und das du zur Sicherheit mal zu einem Anderen willst. Sie kann das bestimmt verstehen. :)

Alles Liebe! :*

ich würde zu einem anderen arzt gehen .es ist unmöglich ,dass ein arzt das nicht ernst nimmt !!!

Darum gibt es Fachärzte, die das besser beurteilen können.

Mach dort einen Termin und lass dich mal gründlich untersuchen. Und das nächste Mal nimmst du deine Mutter mit zum Hausarzt...

Geh zu einem Allergologen.

Was möchtest Du wissen?