Arzt wegen Zwangsstörungen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also wenn du weißt das da nur rummachen war und nichts anderes, die anderen das auch bestätigen, dann wird es wohl auch so gewesen sein.

Um dann trotzdem auf nummer sicher zu gehen, warte auf deine Periode die höchst wahrscheinlich kommen wird, ausser du schiebst dir momentan zu viel stress, und dann kannst du immer noch 2-3 Frühtests machen ob du schwanger bist. Was nehme ich mal stark an nicht der fall sein wird.

Du hast wahrscheinlich nur angst doch ein teil wegen dem Alkohol vergessen zu haben und doch Sex gehabt zu haben was die anderen nicht mit bekommen haben,stimmts? und weil du jetzt angst hast weil du noch zur schule gehst und alles überlegst ' was wenn doch' . Aber das macht dich nur verrückt, wenn du die ganze zeit angst hast schwanger zu sein über Monate hin weg wirst du wahrscheinlich noch scheinschwanger.

Mach am besten das was ich dir Geraten habe. :)

Liebe Grüße 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von klarrrrrra
07.11.2016, 20:40

Ja genau, da ich unnötige Dinge vergessen habe, habe ich Angst dass wie auch immer sperma an mich gekommen sein könnte und ich schwanger bin. Wäre ich aber ausgezogen gewesen, wäre ich vermutlich komplett dreckig nachhause gekommen da es auf einer Wiese war, nicht weit weg von den anderen. Und sobald ich merke, dass es unwahrscheinlich ist, stelle ich wieder neue Theorien auf und mache mich verrückt. 

Danke für die liebe Antwort :)

0

Geh sofort zum Hausarzt.

Ich will keine Werbung machen, aber ich bin bei der AOK im Hausarzt- und Facharztprogramm. Dort dauert eine Vermittlung höchstens 4 Wochen, glaube ich. Aber da kannst natürlich auch leicht zu nem Depp kommen!

Hoffe es wird alles gut für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Hausarzt. Der kann dir nicht nur mit der Frage, ob du schwanger bist helfen, sondern dir auch die Adresse zu einem passendem Psychiater (also ein psychischer Arzt) geben. Ohne Überweisung zu einem Psychiater kommen ist nämlich gar nicht mehr so leicht. 

Eine Zwangsstörung ist das im Fall nicht unbedingt. Aber auch bei der Frage kann dir ein Psychiater weiterhelfen. Zusammen mit einem Psychologen stellt der nämlich eine Diagnose und kann dir auch sagen, was genau mit dir los ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube nicht das du jetzt in die Psychiatrie musst oder so sprich dich doch einfach mal über dein leben aus mit jemandem dem du vertrauen kannst also alles an vertrau kannst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von klarrrrrra
07.11.2016, 20:30

Ich habe schon so oft mit meiner Mama gesprochen, versucht bei ihr zu schlafen, mich baut aber nichts mehr auf 

0

Sorry, nur weil einmal im Leben etwas schief läuft, braucht man noch keinen Psychologen.

Man kann sich auch in etwas hineinsteigern. Eine Zwangsstörung ist übrigens etwas völlig anderes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von klarrrrrra
07.11.2016, 20:33

Als hineinsteigern würde ich das nicht bezeichnen, denn ich rede mir ja Dinge ein

0

Was möchtest Du wissen?