Arzt vergisst bei Wiedereingliederung AU Verlängerung?

1 Antwort

Du selber musst dich um die Krankmeldung kümmern. Wie oft war ich beim Arzt und der hat vergessen, mir den gelben Zettel mit zu geben.

Wenn ich gewußt hätte,dass ich eine separate AU trotz Wiedereingliederungsbescheinigung brauche, hätte ich sie mitgenommen.Nur was man nicht weiß,kann man auch nicht vergessen.Ich war heute beim Doc., da es eindeutig sein Verschulden war,hat er mir die AU nachträglich ausgestellt.Laut Krankenkasse kein Einzelfall,da seit diesem Jahr ein anderer Ablauf bei Krankheit über 6 Wochen besteht ,wird das von den Ärzten oft vergessen.


0

Lohn oder Krankengeld nach Wiedereingliederung bei neuer Erkrakung?

Hallo Zusammen,

ich war lange wegen Depressionen krank geschrieben und musste sogar eine Wiedereingliederung absolvieren. Diese ist letzte Woche zu Ende gegangen. Leider war ich anschließend wegen Magen Darm krank geschrieben und noch nicht an der Arbeit. Erhalte ich weiter Krankengeld oder meinen normalen Lohn wieder, da es sich um Ring andere Erkrakung handelt?

Danke im Voraus!

Liebe Grüsse

...zur Frage

Kann ein Arzt die Wiedereingliederung ablehnen?

hallo, habe schon einen anderen bericht ähnlicherweise geschrieben. Noch eine frage dazu ich habe nach Arbeitsunfall noch immer nachweisbare schäden war jetzt 3 Monate zu Hause, habe auch noch schmerzen und soll jetzt am montag ohne wiedereingliederung, ohne weitere Physio und Schmerzmittel wieder voll arbeiten gehen. Ich hab gefragt wegen der wiedereingliederung und der arzt meinte nur das man das nur machen würde wenn ich jetzt so ein jahr oder so krank gewesen wäre aber so nicht. Kann er mir die weiterbehandlung einfach so abschlagen und was ist wenn ich es versuche aber es nicht klappt wie verhält sich da die BG?

...zur Frage

Wiedereingliederung, wer bestimmt zu welchen Zeiten ich arbeite

Nach längerer Krankheit will ich wieder arbeiten. Mein Arzt hätte mich noch länger AU geschrieben, aber ich wollte in den Job zurück den ich zuvor lange gemacht habe. Nun will ich eine Wiedereingliederung machen. Wie ich jetzt gehört habe will mein Chef nicht das ich meinen alten Job mache, sondern etwas anderes. Und das mit Arbeitszeiten wie ich mir das nicht gedacht habe. Habe ich Recht zu sagen, ich kann nur in der Zeit arbeiten wie ich es möchte, oder kann er auch da über meine Zeit in der Wiedereingliederungszeit bestimmen. Mitten am Tag oder spät Abends. Muss ich meine Arzttermine, Massagen und Therapietermine nach ihm richten? Ich bin doch noch Krankgeschrieben und nur zusätzlich im Betrieb.

WAS HABE ICH DENN FÜR RECHTE UND PFLICHTEN????

...zur Frage

Was kommt nach dem Krankengeld? Hartz 4? Muss der Ehepartner aufkommen?

Hallo Leute,

Die Situation ist wie folgt;

Nach einer langen Krankheitsphase (psychisch erkrankt und seit fast 3 Jahren mit dieser Diagnose arbeitsunfähig krank geschrieben) wurden 78 Wochen regulär Krankengeld gezahlt. Danach wurde ALG 1 bezogen, welches nun ausläuft.Nach einer Psycho-Kur soll nun eine Wiedereingliederung in den Beruf stattfinden,welche aber aufgrund der gesundheitlichen Verfassung unmöglich zu bewerkstelligen erscheint.

Meine Frage ist, ob es möglich ist wieder Krankengeld zu beziehen, wenn vom ersten Tag der Krankschreibung exakt 3 Jahre vergangen sind, oder ob man nun automatisch in Hartz 4 fällt? Oder muss in diesem Fall nach der 3 Jahres-Frist der getrennt lebende Ehepartner aufkommen, wenn dieser über "genügend Einkommen" verfügt?

Was passiert wenn die Wiedereingliederung abgebrochen werden muss, und wie ist es mit der 3 Jahres Block-Frist?

(Die 3 Jahre enden am 1.6.15, Beginn der Eingliederung am 18.5.)

Über Antworten wäre ich wirklich sehr dankbar, da dieses Thema wirklich sehr verwirrend und schwer zu recherchieren ist und mir den letzten Nerv nimmt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?