Arzt.-Trauma?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du solltest einfach auf den Trip kommen, dass dir ein Arzt nichts böses will. Bei leichten Krankheiten kannst du dich auch im Internet informieren, was du hast (solange du dich in keine Sache reinsteigerst!). Ansonsten vielleicht nur zum Arzt, wenn du ein Attest für Arbeit oder Schule brauchst...

Danke ;-).

Naja, ich weiß, dass er mir nichts Böses will. Aber je nach dem kommt dieses Bild in meinen Kopf...

"solange du dich in keine Sache reinsteigerst!" ...naja, klappt seit Kurzem ein Wenig besser. Aber aufgrund meiner Hochsensibilität & hypochondrischen Eigenschaften [ja, wurde festgestellt] ist das nichgt immer so einfach. Wegen der Hochsens. beispielsweise beeinflussen mich die Stmunngen anderer so dermaßen, dass es mir genauso geht wie den meisten in meiner Umwelt. Hat jemand neben mir Bauchschmerzen, machts so "klick ;-)" inn meinem kopf und ich hab das auch, weint jemand, schießen mir die Tränen in die Augen. Und der Gedanke daran, dass alles auf der Welt einen Sinn hat, und ich nicht weiß, welcher Sinn im Leben steckt, macht mich noch verrückt...Ich muss ständig alles sofort verstehen & wissen und blaa...war schon immer so. Und im Unterricht bekomme ich ab & an mal geistige Wutanfälle, weil das so langweilig ist und immer wieder dasselbe durchgekaut wird -.- ... und irgendwie dneke ich über alles 10000x nach, damit ich es auch WIRKLICH weiß. Und habe an so Vielem, was einfach so gesagt wird, wo steht, meine Zweifel... Und stünde bspw. im Internet, dass man bei starken Kopfschmerzen 'nen Tumir haben könnte, hab ich ertsmal richtig Panik.... o_O War ebenfalls schon fast immer so. Naja, zumindest weiß ich, auf was es , so wie meine Verlustängste, zurückzuführen ist....

musste ich jetzt mal irgendwo loswerden :-D.

0
@Lissalove

Also diejenigen, die sich durch das Googlen von Krankheiten in etwas reinsteigern, werden vom Fachbegriff auch "Cyperchonder" genannt. Ich selbst war damals auch davon betroffen, aber mir hat es zum Beispiel geholfen, als ich im Internet mehrere Sachen über "Cyperchonder" gelesen habe. Seitdem schaffe ich es, nach Krankheiten zu googlen, ohne mich in was reinzusteigern.

Ansonsten: Kann es sein, dass du vielleicht irgendwas verwandtes von ADHS oder leichten Autismus hast? Soll nicht böse gemeint sein. Du könntest auch andererseits nicht dafür, wenn du sowas hättest. Manche Sachen, die du aufgezählt hast, kommen mir ein Stück weit bekannt vor (zwar nicht alle, aber manche). Aber im Internet ist es auch schwer, irgendwelche "Diagnosen" zu machen.

Was ich noch in den Raum werfen könnte: Kreiere dir vielleicht eigene Mantras. Könnte dir vielleicht vor dem nächsten Arztbesuch helfen...

0
@user1814

:-) | Nö, bin "nur" hochbegabt und wirke leicht hyperaktiv...:/ [irgendwie war das jetzt ziemlich direkt...in Anbetracht dessen, dass ich das sonst nicht so bin...]. Aber habe kein AD(H)S. Habe leichte Verhaltensweisen, die dem Asperger Syndrom ähneln . Aber bin nicht direkt davon betroffen. [Was momentan auch "behandelt" wird :-). "Soll nicht böse gemeint sein" --> Hätte ich auch keinesweges so aufgegriffen :-).

Danke für deine Antwort :-)

0
@Lissalove

Und sorry, wenn das jetzt arrogant rüberkam. War keine Absicht...wollte dir nur sagen, dass du gar nicht so falsch lagst ;-).

0

Natürlich, dieses Erlebnis ist fest in deinem Unterbewusstsein gespeichert. Dass du zum Psychologen gehst, ist gut. Wegen dieser Sache? Wenn nein, dann spreche dieses Thema zusätzlich an.

Nein, wegen was ganz anderem :-). danke ;-)..

0

da du, wie du geschrieben hast, schon bei einem psychologen bist, kann er dir das sicher besser beantworten.

Das wäre eine gute Frage für deine nächste Sitzung!

Genau über solche Sachen solltest du sprechen,
dafür sind Psychologen da!

Was ist jetzt genau die Frage ?

Leute,ich habe schon ein Trauma seit meiner Geburt[möchte ich jetzt nicht näher drauf eingehen], aber kann es sein, dass ich noch eins habe ?

Hier sehe ich ganz deutlich eine Frage, du nicht!?

0
@Linaalain

Das ist doch rein rethorisch ! Ds beantowrtest du dir doch schon selbst ! Da du ja schon bei einen Psychologen bist solltest du das mit dem bereden ! Dann entweder Traumatheraphie oder Traumaklinik, wenn du nicht stark genug dafür bist im Moment hilft nur verdrängen !

Glaub mir ich weiss wo von ich rede ! Ich habe selber zig Traumas und ich verdränge sie ! Ich komme aber eigentlich gut klar nur alles was mit Kontrollverlust zu tun hat geht bei mir garnicht, also Fliegen, Vollnakose und so weiter da drehe ich voll bei ab !

0

Leute,ich habe schon ein Trauma seit meiner Geburt[möchte ich jetzt nicht näher drauf eingehen], aber kann es sein, dass ich noch eins habe ? Auch jetzt, während ich schreibe, fühle cich mich total unbehaglich :O

0
@Painsucker

Nungut, ich möchte hier natürlich niemanden angreifen. Vielleicht hat StephN die Frage bei dem langen Text auch einfach überlesen.

0
@Linaalain

yep ich habe das nicht als Frage gesehen , danke dir !

0

Was möchtest Du wissen?