Habe einen Arzttermin. Was soll ich sagen?

6 Antworten

Liebe/r  Say9009,

die Probleme bzw. Symptome, die du in deiner Frage beschreibst, könnten auf einen psychosomatischen Zusammenhang weisen. Dir geht es laut deinen Worten bisweilen psychisch richtg schlecht (z.B. wochenlange Lustlosigkeit), was auf eine depressive Verstimmung oder eine Depression hnweisen könnte. Diese psychische Beeinträchtigung kann sich ach physisch auswirken.

Ich kann hier nur Vermutungen anstellen, klären kann das am besten ein Arzt, der sich für solche psychosomatischen Zusammenhänge interessiert und da entsprechend senibilisiert ist. Ein Arzt kann dich aber auch an einen Psychologen überweisen, dass dort speziell die psychische Komponente betrachtet wird.

Je besser und genauer du dem Arzt und evtl. auch einen Pschologen von deinen Erfahrungen berichtest, umso besser können die deine Situation bzw. deine Problematik einschätzen.

 Weil deine Problematik  umfangreich zu sein scheint, könnte es sinnvoll sein, dass du das, was du dem Atzt sagen möchtest, vorab schon mal etwas sortierst? Das hast du ja schon in deiner Frage hier gemacht und wie ich finde ganz gut hinbekommen, also eine Liste von all den Dinen die der Arzt beim ersten Gesprächstermin hören sollte, weil die dir am wichtigsten erscheinen.

Ein guter Arzt wird sich Zeitnehmen um sich deine Beschreibung anzuhören - leder is das heute nicht selbstverständlich, aber aus Gründen der Verständlichkeit solltest du die wesentlichen Punkte herausarbeiten und ihm die als erstes nennen. 

Ich wünsche dir viel Erfolg und eine gute Besserung.

Liebe Grüße, Thomas

Dankeschön. Ich war gerade beim Arzt, auf die psychischen Probleme ist er nicht weiter eingegangen. Naja, ich  werde  die Phasen schon überleben. Ich hab aber Anstrengungs Asthma und nochmal  einen Termin zur Blutabnahme, Schilddrüsen Ultraschall und Überweisung  zum Lungenarzt. Dieser Arzt ist  ziemlich interessiert  und bin mit ihm zufrieden :)

0
@Say9009

Das hört sich ja erst mal ganz ok an. Es wäre vermutlich auch für einen ersten Termin  zu viel, um auf alles einzugehen, was du da beschrieben hast. Ich empfehle dir beim Ball zu bleiben und sollten deine psychischen Beeinträchtigungen bleiben, dann lass dich bitte auch da fachlch beraten, die Seele kann eine Therapie genauso nötig wie der normale Körper haben.

Alles Gute!

1

Hallo Say,

würde Dir sehr empfehlen, Deinem Arzt "alles" zu sagen, denn er muss es wissen. Sonst kann er Dir nicht helfen.

Spiel einfach mit "offenen" Karten. Sag es ihm so, wie Du es hier geschrieben hast.

Wünsche Dir Gute Besserung und ganz viel Glück.

Liebe Grüsse Lea

Ich würde an Deiner Stelle dem Arzt alles sagen, damit er sich ein Bild machen und Dir helfen kann.

Ich wünsche Dir alles Gute. :)

Was möchtest Du wissen?