Arzt termin hingehen?

4 Antworten

Arzttermin verschieben, weil die Auswertung kann er auch noch später machen und mit Dir besprechen.

Er erhebt die niedrigste, mittlere und die höchste aufgetretene Herzfrequenz, den Grundrhythmus des Herzens und gegebenenfalls EKG-Veränderungen, die auf eine Krankheit hinweisen. Diese Werte gleicht der Arzt mit den vom Patienten beschriebenen Beschwerden ab und beurteilt, ob die Reaktion des Herzens angemessen oder krankhaft ist.

Und ? Ruf beim Arzt an ob du später kommen kannst oder kläre das mit der Schule ab. Wofür fragst du denn hier

Verschieb doch den Arzttermin. das kann doch nicht unmöglich sein.

Herzstolpern nacheinander

hallo, ich wollte euch mal etwas fragen und zwar hatte ich schon oft mal herzstolpern aber immer nur mal einmal und dann wars wieder gut manchmal auch wochenlang gar nicht zu spüren. gestern haben wir kindergeburtstag gefeiert war auch soweit ganz schön und eigentlich auch nich stressig.ich habe mich gebückt um etwas aufzuheben komm wieder hoch und plötzlich stolpert mein herz aber wie!!!!es hat bestimmt 20 sec.gedauert eher es sich wieder beruhigt hat das war echt schlimm.ich dachte wirklich es ist gleich alles vorbei. war danach total fertig wie nach nem marathon,hatte ständig herzrasen und mein blutdruck war auch erhöht. naja das kann ja an der angst gelegen haben. ich war schonmal beim kardiologen(vor 2 jahren) als ich die einzelnen herzstolperer hatte und der sagte es is harmlos.hab jetzt nochmal nen termin,aber erst ende des monats. mir gehts heut auch noch schlecht,aber gestolpert is es nichmehr nur mein puls geht ziemlich hoch bei kleinster anstrengung. ein lz ekg hatte ich vor 2 monaten da war alles ok auch blutdruck war in der 24 stunden messung ok. hat jemand von euch auch dieses herzstolpern mehrmals hintereinander??? kann sowas echt harmlos sein,das macht mir so angst. danke schonmal für eure antworten

...zur Frage

Extrasystolen während Belastungs-EKG?

​Hallo,

Erstmal zu mir ich bin 24 Jahre alt, Übergewichtig (1,84m 115 Kilo), noch nie geraucht, noch nie Alkohol getrunken, ich bin leider sehr unsportlich, hab jedoch keine diagnostizierten Vorerkrankungen

​Ich hatte heute mein allerstes Belastung-EKG, nachdem ich den Kardiologen gewechselt habe und habe dies heute durchgeführt. Ich hatte schon als ich anfing einen Puls von 100, was aber auch vielleicht daran lag dass ich sehr aufgeregt war und seit ein paar Wochen davon überzeugt bin an Herzschwäche zu leiden (danke Dr. Google).

Das Belastungs-EKG selbst lief eigentlich ganz gut, ich bin soweit ich das verstanden hab bis 170 (oder waren es 190?) Watt getreten und hab einen Puls von 196 erreicht.

Der Blutdruck war als es anfing bei 135/90 und der Höhepunkt war wohl bei 190/zu irgendwas. Der Puls und der Blutdruck erholten sich nach dem Belastungs-EKG nach einpaar Minuten auch wieder. Ich hatte während dem EKG und auch danach eigentlich keine Beschwerden.

Bei der anschließenden Besprechung hieß es dann dass ich das Belastungs-EKG gut gemacht habe, ihr aber eigentlich nur zwei Sachen auffielen:

- Puls war erhöht (zu Beginn)

- Extrasystolen

Ansonsten kam nicht viel Informationen von der Kardiologin rüber außer dass sie einen Termin für ein Herzultraschall machen will (Ich hatte noch nie eins), dieser Termin ist aber erst in zwei Monaten.

Jetzt bin ich natürlich beunruhigt, dass ich Extrasystolen habe wusste ich schon lange, jedoch hab ich schon mehrmals (im Netz) gelesen dass Extrasystolen die bei Belastung auftreten gefährlich und ein Anzeichen für eine Herzerkrankung sind.

Ich hatte gehofft dass das Belastungs-EKG dabei helfen wird mich zu beruhigen, durch diese Erkenntnis ist nun natürlich das Gegenteil der Fall.

Wie habe ich die Aussagen der Kardiologin nun zu bewerten?

...zur Frage

Amalgam raus ja oder nein?

Laborwerte im Anhang Bild.

Hallo, ich muss etwas ausholen.

Ich hatte einen Eckzahn Oberkiefer verloren.

Die Backenzähne mussten wegen Entzündungen heraus operiert werden.

Nach einem Jahr entschied ich mich für eine Zahnbrücke im Oberkiefer und eine herausnehmbare Prothese im Unterkiefer.

Titan mit Keramikverblendung.

Meine Zahnärztin sagte - Titan ist super zu vertragen.

Naja - Brücke rein und ich spürte etwas stimmt nicht und nach 5 Stunden bettelte ich, dass sie wieder entfernt werden soll.

Leider hat sie die Brücke nicht provisorisch befestigt und ich sollte mich dran gewöhnen.

Mein Blutdruck war mit Medikamenten auf 115 zu 75 eingestellt gewesen und wurde vor 4 Tagen vom Doc gemessen.

Etwas stimmte nicht - mein Blutdruck ging hoch und ich hatte einen Blutdruck von 160 zu 120.

Jede Woche rief ich meinen Zahnarzt an.

Nach 6 Wochen bat ich sie mir die Brücke heraus zu nehmen, oder ich überlebe die nächste Nacht nicht mehr. Sie setzte mir dafür ein Provisorium, damit ich erst mal zur Ruhe kommen konnte.

Ich unterschrieb, dass ich es auf eigenen Wunsch wollte.

Danach fühlte ich mich besser und mein Blutdruck fiel.

Die herausnehmbare Prothese hatte ich die Möglichkeit sofort wieder zu entfernen.

Dieses Spiel - mein persönlicher Test machte ich mehrere Tage

Rein - Blutdruck hoch - raus - nach ein bzw. 2 Tagen Blutdruck fiel.

Nachdem ich es eine Woche nicht drin hatte ging es mir wieder super.

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich habe in Berlin IMD - LTT Test machen lassen - Titan vertrage ich ????

Weitere Test sind in Arbeit - erwarte nächste Woche die Ergebnisse.

--------------------------------------------------------------------------------------------------

Hautarzt - naja - erst mal einen Termin bekommen.

Der Doc hörte sich mein Problem an und fragte mich , ob ich Amalgam habe.

Ein Test Urin und Blut wurde gemacht.

Den Urintest muss ich selber bezahlen. Aber egal.

Gestern war das Ergebnis da und er sagte Volltreffer.

---------------------------------------------------------------------------------------------

Wenn ich mir die Werte ansehe , muss ich dass Amalgam wirklich entfernen lassen?

Erhöht ???

Kunststoff als Füllung hat ja auch seine Vor- aber auch Nachteile.

Keramik -- keine Ahnung

Er möchte noch Hauttest machen.

---------------------------------------------------------------------------------

Mein Zahnarzt hat mir gesagt, dass man Amalgam nicht immer entfernen muss.

Ich weiß nicht was ich tun soll und hoffe unter Euch einen Profi aus der Zahnheilkunde zu finden, der mir einen ralistischen Rat geben kann.

Dankeschön und ich wünsche allen ein gesundes neues Jahr 2018

Laborwerte im Anhang Bild.

...zur Frage

Kann man durch Angstzustände sterben?

Hey Leute, ich leide unter starken Angstzuständen und mein Blutdruck ist immer etwas erhöht durch den Adrenalinausstoß. Jetzt die Frage, Angst ist ein biochemischer Vorgang und soll laut Ärzten nicht tödlich sein. Ich hab durch die Angst und die psychische Belastung sehr viele Beschwerden bekommen. Unter anderem Magenbeschwerden, Kopfdruck, herzrasen, herzstolpern und vieles mehr. Es fühlt sich alles sehr real an und man glaubt jedes Mal irgendwie umzukippen, aber bis jetzt ist mir noch nie was passiert.... Jetzt die Frage, kann man sich sowas einbilden? Weil es passiert ja wirklich, aber es ist halt psychosomatisch. Ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Habe bald einen Termin beim Psychologen.... Brauche kurz Euren seelischen Beistand, bin zur Info 23 geworden. Ich will mein Leben wieder ohne diese Beschwerden leben :/

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?