Arzt-/Patientengeheimnis/ärztl. Schweigepflicht auch für Ergotherapeuten/Kunsttherapeuten in CH gültig?

2 Antworten

Ärzte und Therapeuten werden sich gegenseitig informieren und alles Wichtige kommt in die Patientenakte. Sonst geht noch nachrichtlich das Wichtigste an den behandelnden Arzt. Aber andere Personen dürfen nicht informiert werden.

Die haben doch keine Schweigepflicht, auch nicht in der Schweiz.

Oh, ich sehe grade, dass ich mich falsch ausgedrückt habe, sorry! Angenommen jemand ist in einer Klinik/Therapie, wo der/die Betreffende ärztlich behandelt wird, aber auch im Rahmen der Therapie "Ergothetapestunden" oder "Malstunden" besucht. Darf in diesem Falle der "Leiter Ergotherapie oder Maltherapie" den Namen des Patienten/Teilnehmers preis geben?

0
@Horizonttaenzer

Kommt drauf an, vermute ich. Im privaten Bereich wird das oft vorkommen. In die Zeitung setzen wäre nicht erlaubt, da könnte man rechtlich was machen.

0

Was möchtest Du wissen?