Arzt hat vor 2-3 Monaten Blut abgenommen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenns mir wirklich schlecht geht wäre es mir herzlich egal ob meine Blutwerte noch in der Akte stehen, solange es mir hinterher besser geht. Wenn du zum Arzt sollst/musst geh hin und lass dich davon nicht abhalten. Und selbst wenn du darauf angesprochen wirst, erklär das du es vergessen hast und fertig.
gute Besserung =)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaub alles was irgendwann mal gemacht wurde wird in deiner Akte stehen.
Und da dir die letzten Blutwerte nicht mitgeteilt wurden, denke ich auch dass sie nicht einfach so rausgenommen wurden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Blutwerte stehen sicherlich noch in deiner Akte, Befunde müssen meines Wissens 30 Jahre gespeichert werden. Wovor hast du denn so Angst?

Außerdem: sooo schlimm können die Werte ja auch nicht sein, sonst hätte dich der Arzt schon kontaktiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso ist dir es unangenehm, dass deine Blutwerte noch in der Akte stehen? Der Arzt darf sie ja nicht verbreiten; das fällt unter's Arztgeheimnis. Und schlechte Blutwerte wären doch ein Anreiz, sie zu ändern, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicher stehen die da noch drin. Wenn sie dir so unangenehm sind, dann wäre das doch der richtige Anreiz, sie zu ändern, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja sicher hat man die letzten Blutwerte, die anderen auch.

Geh hin und lass dich behandeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?