Arzt hat Schweigepflicht gebrochen!

20 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

http://www.pflegewiki.de/wiki/Schweigepflicht ..........Wer die Schweigepflicht bricht, indem er vorsätzlich ein fremdes Geheimnis, namentlich ein zum persönlichen Lebensbereich gehörendes Geheimnis oder ein Betriebs- oder Geschäftsgeheimnis offenbart, macht sich nach § 203 Strafgesetzbuch (StGB) strafbar. Das Verwerten solcher Geheimnisse ist nach § 204 StGB strafbar. Die Schweigepflicht gilt auch über den Tod der Person hinaus, deren Geheimnis offenbart oder verwertet wird.

Die Strafbarkeit nach den genannten Vorschriften setzt voraus, dass das fremde Geheimnis dem Täter als Angehöriger eines Heilberufs anvertraut oder sonst bekannt geworden ist. Angehörige eines Heilberufs sind Ärzte, Kranken- und Gesundheitspfleger, Altenpfleger und andere Heilberufe, deren Berufsausübung oder die Führung der Berufsbezeichnung eine staatlich geregelte Ausbildung erfordert. Die Schweigepflicht gilt gleichermaßen für Psychologen, staatlich anerkannte Sozialarbeiter oder Sozialpädagogen, Rechtsanwälte und bestimmte andere Berufe. Kranken- und Altenpfleger unterliegen damit strafrechtlich derselben Schweigepflicht wie Ärzte und Rechtsanwälte.

Die Schweigepflichtsverletzung kann mit Geldstrafe oder mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr bestraft werden. Erfolgt die Schweigepflichtsverletzung gegen Entgelt oder in der Absicht, sich oder einen anderen zu bereichern oder einen anderen zu schädigen, so erhöht sich die Höchststrafe auf zwei Jahre. Ebenso wird bestraft, wer fremde Geheimnisse verwertet.

Moment! Normalerweise erreicht man nicht den Arzt um einen Termin zu ändern, das macht immer die Anmeldekraft! Wenn es trotzdem stimmt, dann, siehe oben! Bei Terminvergabe ist die Dringlichkeit wichtig!!!

Hallo Hexerw, mir ist etwas ähnliches, noch viel Krasseres passiert, ich hatte eine Ärztin, die mir eine Patientenakte als Schreibunterlage gegeben hat und es liegen überall Akten verstreut in der Praxis bzw Wartezimmer herum,die jeder einsehen kann.Leider hat Sie mir auch schon über andere Patienten berichtet und alles ins kleinste Detail erzählt. Ich werde mich Ärztekammer wenden, was du übrigens auch machen kannst.

Schweigepflicht von Ärzten- Schwangerschaftsabbruch?

Hallo Ich habe vor einen Schwangerschaftsabbruch durchführen zu lassen habe am Donnerstag den Termin bei meiner Frauenärztin zu einem Gespräch. Habe sehr große Angst dort in Tränen auszubrechen, als ich den Termin ausgemacht habe, habe ich schon geweint. Weil ich es einfach so schlimm finde..

Meine Mutter ist bei der gleichen Ärztin. Ich vertraue ihr schon allerdings habe ich Angst das es dann doch irgendwie aus ihr rausrutscht.

Ist jemand in der ähnlichen Situation gewesen?

...zur Frage

Kann man diesem Arzt noch vertrauen? Kein Schweigepflicht?

Ich hatte wollte wegen eines gesundheitlichen Problems, das mir auf die Psyche geht einen Facharzt aufsuchen. Als ich einen Termin ausmachen wollte, fragte der Arzt, ob ich Herr XY (der mein Onkel ist) verwandt bin. Mir wäre es sch*** egal gewesen bei welchem Arzt mein Onkel ist, genau so sollte ihnen mein Arztbesuch egal sein. Warum gibt der Arzt Namen? Gehört das nicht zur Schweigepflicht? Ist dieser Arzt vertrauenswürdig?

...zur Frage

Arzt hat Schweigepflicht gebrochen - Verjährung?

Hallo Community,

ein Arzt bei dem ich war hat seine Schweigepflicht gebrochen. Meine Frage ist: verjährt dies irgendwann und wie sieht da die Frist aus? Falls es verjährt, kann es in Einzelfällen Ausnahmen davon geben?

Viele Grüße, AntwoordHH

...zur Frage

Darf mein Arzt meinem Arbeitgeber sagen ob oder wann ich ein Termin habe oder nicht?

Darf mein Arzt meinem Arbeitgeber sagen ob oder wann ich ein Termin habe oder nicht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?