Arzt hat mich nicht rückwirkend Krankheschrieben?

10 Antworten

Rückwirkend geht nur in Ausnahmefälle wie du musst Sonntag arbeiten, kannst aber nicht und rufst deswegen gleich Montag Morgen beim Arzt an.

Klar kann man bei Magen Darm Grippe schwach auf den Beinen sein, aber sicherlich nicht so schwach, um wenigsten anzurufen und das klären kann.

Ein Arzt ist ein Mediziner und kein Hellseher.

Woher soll er also wissen, wie es Dir am Freitag ging?

Würde er Dich rückwirkend arbeitsunfähig schreiben, heißt das nichts anderes, dass er wissentlich eine falsche Aussage macht und das kann bekanntlich strafrechtlich verfolgt werden.

Der letzte Absatz ist Unsinn!

Nach der Arbeitsunfähigkeits-Richtlinie § 5 "Bescheinigung der Arbeitsunfähigkeit" Abs. 3 Satz 2 des Gemeinsamen Bundesausschusses ist eine bis zu 3 Tagen rückwirkende Krankschreibung ausnahmsweise erlaubt!

0

Der Arzt darf gar nicht rückwirkend krankschreiben.

Du haettest Fr wenigstens beim Doc anrufen können..so hast Du nichts unternommen und direkt vorm Wochenende was, was gerne zum Blaumachen herangezogen wird.

Sagen wir mal: sehr ungeschickt. 

Merks Dir fürs nächste Mal: rückwirkende Au Nein 

Der Arzt darf gar nicht rückwirkend krankschreiben.

Das ist falsch!

Nach der Arbeitsunfähigkeits-Richtlinie § 5 "Bescheinigung der Arbeitsunfähigkeit" Abs. 3 Satz 2 des Gemeinsamen Bundesausschusses ist eine bis zu 3 Tagen rückwirkende Krankschreibung ausnahmsweise erlaubt!

1

Was möchtest Du wissen?