Arzt hat gegen Schweigepflicht verstoßen, Anzeigen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Wem gegenüber hat er die Schweigepflicht gebrochen? Kannst du es konkret beweisen?

XXXperuXXX 25.08.2012, 10:03

Der Arzt hat wahrscheinlich der Mami erzählt!

0

Grundsätzlich gilt: Die ärztliche Schweigepflicht ist sowohl im Strafgesetzbuch (§ 203 StGB) als auch in den Berufsordnungen der Landesärztekammern (§ 9 BO) geregelt. Bei Verstößen gegen seine Pflicht zur Verschwiegenheit muss der Arzt also sowohl mit einer strafrechtlichen Verfolgung als auch mit berufsrechtlichen Sanktionen durch die Ärztekammer rechnen.

Es kommt drauf an wie schlimm es war und wem gegenüber, am besten besprichst du dich mit deinen Eltern und ihr entscheidet zusammen ob man den harten Weg geht oder sich das nicht anders klären läßt

Ich kann diese frage nicht beantworten,in gewissen fällen darf! der arzt sehr wohl gegen die schweigepflicht verstossen .da ich allerdings die genauen zusammenhänge hier nicht kenne,folgt auch keine sinnvolle antwort.Erkundige dich auf alle fälle genau und mach nichts,wenn diese" schweigepflichtverletzung" wirklich schlimme konsequenzen für dich hat oder haben könnte !!!! und dieses gespräch mit jemand anderem eigentlich "zu deinem besten" erfolgte bzw.die absicht bestand,auch wenn du es nat. jetzt nicht so siehst.Da rentiert sich glaub ich der aufwand nicht und es ist besser,sich anders zu einigen und nerven und kosten zu sparen,vor allem wenn man krank ist.

Alles gute auf alle fälle

Das hängt davon ab, wie der Arzt gegen die Schweigepflicht verstoßen hat. Über die Details läßt Du uns ja im Unklaren. Ich würde mich als erstes mal an die Schlichtungseinrichtung der Ärzte wenden, wie genau das funktioniert, erfährst Du bei Deiner Krankenkasse bzw. bei der Kassenärztlichen Vereinigung oder bei den Standeseinrichtungen der Ärzte (Ärztebund, Hartmannbund etc.). Gruß, q.

XXXperuXXX 25.08.2012, 10:04

Über die Details läßt Du uns ja im Unklaren.

Lies dir doch mal seine anderen Fragen durch....dann ist ein Detail offensichtlich...14jähriges Kind.

0

Hat dein Arzt mit deinen Eltern über deine Diagnose gesprochen? Das wäre nicht verwerflich. Wenn nicht, dann spreche du mit deinen Eltern ersteinmal darüber, alles andere wird sich dann zeigen wie Schwerwiegend der Verstoß ist/war.

ich glaube du kannst ihn anzeigen. aber sprich doch nochmal mit ihm. vielleicht reicht es ja wenn er dir eine geldstrafe zahlt

franzi111 25.08.2012, 10:14

dir eine geldstrafe zahlt

Unsinn !!!!!

0

geht es etwas genauer ? wem gegenüber hat seine Schweigepflicht gebrochen ?in welchem Zusammenhang?

natürlich kannst du es tun, nur, du musst es auch beweisen...

Ja, das kannst du. Der Anwalt hilft.

XXXperuXXX 25.08.2012, 10:33

Ja, in gewissen Sinne hast du Recht...

...bei einem 14jährigen, der auch mal 16 ist....und mit Genehmigung der Eltern auswandern will...hilft es bestimmt, die Advocard zu haben.... ;-)

0
Rheinflip 25.08.2012, 11:30
@XXXperuXXX

Sehr viele user denken, das das Arztgeheimnis nicht für Jugendliche gilt. Das stimmt so nicht. Auch Jugendliche haben Persönlichkeitsrechte.

0

Du kannst es der Bundesärztekammer melden.....

XXXperuXXX 25.08.2012, 10:02

Die warten bestimmt auf einen 14jährigen, der eine Anzeige erstellen will....

Wie war das noch mit der Fürsorgepflicht der Eltern?

0
XXXperuXXX 25.08.2012, 10:07
@guinan

Die Eltern von minderjährigen Kindern haben Fürsorgepflicht und Erziehungspflicht. Der Arzt darf die Diagnosen bei unter 16jährigen mit den Eltern besprechen um Gefahr für Leib und Leben von dem Kind abzuwenden. Wie sonst werden Eltern der Pflicht nachkommen können, wenn sie von einer Krankheit ihres Kindes nicht den leisesten Schimmer haben?

Erst im Alter von 16 Jahren wird dem Kind zugestanden, dass es für sich selbst entscheiden kann (z. b. Schwangerschaftsabbruch...).

0
guinan 25.08.2012, 10:09
@XXXperuXXX

Schreibt er, dass der Arzt mit den Eltern geredet hat? Dann wäre es ja gar keine Schweigepflichtsverletzung. Er schreibt aber, er möchte wissen, wie man bei einer Schweigepflichtsverletzung vorgeht.

0
XXXperuXXX 25.08.2012, 10:17
@guinan

Ich mache mir bei den sinnvollen Fragen von dem User keinen großen Kopf darüber, gegen was der Arzt im einzelnen verstoßen hat...zumal es nicht besonders wichtig ist für den User...dann würde er auf Fragen anworten, die man zur Vervollständigung der Antworten benötigt!

0

Was willst du damit erreichen?

Was möchtest Du wissen?