Arzt erzählen was das Problem ist?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Arzt kann Dich nur gut verstehen, wenn Du Deine Beschwerden oder was auch immer beschreibst.

Das Abtasten des Hodens ist unbedingt erforderlich, um eine Untersuchung durchzuführen. Eventuell wird auch noch eine Ultraschalluntersuchung durchgeführt.

Das ist alles ziemlich harmlos, aber notwendig. Ohne Untersuchung ist der Arzt ja auch nur auf Spekulationen angewiesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YellowSummer16
11.08.2016, 21:49

Ja naja wenn ich den arzt mein problem schilder weiß er auch schon was los ist. 

0

wenn ich meine Testikel abtaste bemerke ich dabei eine ungewöhnliche Ausbuchtung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YellowSummer16
11.08.2016, 21:46

Wie soll man sowas verstehen jetzt? Das passt absolut nicht zu meiner frage

0

Für den Arzt sind Geschlechtsteile dasselbe wie alle andren Körperteile auch. Ob du nun Magenschmerzen oder Hodenschmerzen hast: er sieht alles nur medizinisch. Daher kannst du ihm hemmungslos sagen, seit wann und welche spezifischen Probleme du damit hast.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?