Arzt angesprochen und nen Korb bekommen.....

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit Verlaub, das geht halt schon in die Richtung "typisch Frau". Es ist nun mal so, dass Frauen sehr empfänglich sind für Männer, die im "Rampenlicht" stehen. (Popstar/Filmstar/Lehrer/Redner/Tänzer/TV-Moderator etc etc) Und da "man" als Frau dann folgerichtig nicht die einzige ist, gibt's in den meisten Fällen einen Korb. Und je länger das Ansprechen hinausgezögert wurde, umso härter trifft einen dieser Korb. Natürlich hat er es gemerkt, und um peinlichen Momenten künftig aus dem Weg zu gehen, würde ich auf eine Ärztin umsatteln.

Das muss dir aber doch bewusst gewesen sein das auch ein Nein kommen könnte. Aber da musst Du nun Durch.

peinlich, peinlich, ich würde sofort meinen Arzt wechseln und würde das nächste Mal dann wahrscheinlich zu einer Ärztin gehen, damit sowas nicht nochmal passiert.

ja genau das hätte ich auch gesagt :)

1

naja so peinlich war es nicht- er hat vorher ganz offensichtlich mit mir geflirtet..... er hat es auch sehr sehr lieb gesagt... aber darum geht es nicht.. ich weiß einfach nicht so recht wie ich damit umgehen soll- ich dachte ich steck es einfach weg, aber es tut schon was weh...

0
@LittleMa

Ärzte bekommen oft Angebote weil Patienten sich gut aufgehoben fühlen. Ein Arzt muss einfühlsam sein um die richtige Diagnose stellen zu können. Na gut, wenn es dir nicht peinlich ist, dann geh halt weiter wie bisher hin.

0
@Lucy41

:-D Nee.. hin geh ich nicht mehr- ist ne Gemeinschaftspraxis. Ich kann einfach zu nem Anderen gehen...

0

das musst du einfach akzeptieren...

Was möchtest Du wissen?