Arzt ändert nach Kur die Diagnose - nun kein Krankengeld und keine Krankenversicherungsschutz mehr?

1 Antwort

Du solltest bei einem Amtsarzt vorstellig werden.

Der schreibt dich entweder weiter krank oder arbeitsfähig.

Hallo, evtl hast du mich nicht richtig verstanden. Der Arzt hat mich ja weiterhin krankgeschrieben. Nur mit einer neuen Diagnose und dies als Erstbescheinigung. Das hat mit einem Amtsarzt aktuell glaube ich nichts zu tun. Dort musste ich damals zwar schon einmal hin als es um das beginnende Krankengeld nach 6 Wochen Arbeitsunfähigkeit ging.

0

Arzt, Folgebescheinigung

Hallo, mein Mann wollte am Dienstag bereits zu seinem Hausarzt, hat diesen aber nicht erreicht und musste deshalb zu einer anderen Ärztin. Wir wussten nicht, ob die im Urlaub sind oder ob die nur geschlossen hatten. Jedenfalls hat ihm diese Ärztin eine Krankmeldung bis heute gegeben.

Jetzt geht es ihm noch nicht gut und er möchte aber wieder zu seinem Hausarzt. Bekommt er von ihm dann eine Folgebescheinigung? Oder wieder eine Erstbescheinigung?

...zur Frage

Ist eine erneute ERSTBESCHEINIGUNG gültig oder muss es eine FOLGEBESCHEINIGUNG sein?

Ich war am Donnerstag bei meinem Arzt und der hat mir eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung für Donnerstag und Freitag ausgestellt heute konnte ich allerdings auch nicht auf Arbeit gehen da ich jetzt eine andere Erkrankung habe ist eine erneute ERSTBESCHEINIGUNG gültig oder muss es eine FOLGEBESCHEINIGUNG sein?

Mein Arbeitgeber will eine FOLGEBESCHEINIGUNG!

Mein Arzt der mir am Donnerstag die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung ausgestellt hat ist gestorben.

...zur Frage

MRT-Besuch: AU für den Arbeitgeber?

Moinsen,

ich habe bald einen MRT-Termin. Leider hatte ich nur die Möglichkeit um 13:30 Uhr einen Termin zu bekommen, ich müsste allerdings bis 17:00 Uhr arbeiten.

Nach Rücksprache mit der Personalabteilung wurde mir gesagt, dass der Chef das so geregelt hat, dass alle Mitarbeiter der Firma das Stundenkonto belastet wird, wenn ärztliche Besuche anstehen, die nicht dringend sind aufgrund akuter Schmerzen. Meint also bspw. Beinbruch auf während der Arbeitszeit.

Die Personalerin hat mir allerdings den Tipp gegeben, ich solle nach einer AU im Krankenhaus fragen, dann würde sie das durchbekommen.

Nun zu meinen beiden Fragen:

  1. Kann man für einen MRT-Termin eine AU bekommen (habe nach sportlicheren Aktivitäten sehr starke Schmerzen im Knie, Überweisungsschein vom Hausarzt)
  2. Geht das, dass der Chef sagt, das man das von den Stunden abgezogen bekommt? Ich mein, einen MRT-Termin zu bekommen dauert schon Monate und auf die Uhrzeit kann man da leider keine Rücksicht nehmen.

Danke für hilfreiche Antworten!

...zur Frage

Erstbescheinigung statt Folgebescheinigung?

Ich war heute beim Arzt um meinen Krankenschein zu verlängern doch habe trotzem eine Erstbescheinigung bekommen obwohl es die selbe Krankheit ist. Auf meinen Schein steht sogar arbeitsunfähig seit 02.05.17 doch dann kann es ja schlecht eine Erstbescheinigung sein oder?

...zur Frage

zwei Erstbescheinigungen von versch. Aäzten mit gleicher Diagnose!

Hi ich habe eine Erstbescheinigung bekommen für eine Woche.. anschließend einen anderen Arzt der mir für die gleiche Diagnose wieder eine Erstbescheinigung gab. Der allerdings nicht wusste das ich bereits eine Erstbescheinigung habe. Was soll ich tun !!?!

...zur Frage

Neue Erstbescheinigung fuer Krankengeld?

Ich bin seit seit Aug 2015 wegen Erkrankung Hws krank geschrieben und beziehe Krankengeld. Ich wurde waehrend meiner Erkrankung gekuendigt. Nun ist das mit der hws nach einer op soweit zu ertragen und das Krankengeld laeuft Ende Februar aus. Jetzt habe ich starke schmerzen in der Lws muss sehr starke Medikamente nehmen .Nun will mein Arzt mich aufgrund der lws krank schreiben. Bekomm ich dann eine neue Erstbescheinigung mit der Diagnose fuer die LWS und laeuft damit das Krankengeld weiter bzw laeuft es neu an wegen neuer Erkrankung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?