Arzt sagt ich habe eisenmangel welche tabletten?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

ER muss dir sagen welche du nehmen sollst. Ruf am besten an und frag nach, welche Tabletten und in welcher Dosierung, weil er weiß wie groß dein Mangel ist.

Wenn das nicht geht kannst du auch in der Apotheke nach Eisentabletten fragen. Dabei gibt es aber verschiedene Dosierungen.  Wichtig ist dabei dass du sie nicht zusammen mit Milchprodukten nimmst da diese die Eisenaufnahme  verhindern. Am Besten du nimmst sie nicht zusammen mit dem Essen. Aber es ist gut wenn du sie zusammen mit Vitamin C nimmst, weil das die aufnahme fördert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Floradix ist ein sehr guter Eisenlieferant, allerdings musst du das selber bezahlen. Meiner Mutter hat dieser Kräuterblutsaft (Floradix) sehr gut geholfen. Ich selber nehme über den Tag verteilt mehrere kleine Port. schwarze Melasse. Das ist ebenfalls ein sehr guter Eisenlieferant. Allerdings ist es halt gewöhnungsbedürftig. Ich habe medizinische Praxisassistentin gelernt. Da mag ich mich erinnern dass ich mal in einem speziellen Buch gelesen habe dass Eisentabletten nicht so gut sind für den Körper. Es stand da weiter, der Körper nimmt von den Tabletten 10% auf, alles andere wird wieder ausgeschieden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Line312
20.01.2016, 13:45

bekomme ich dieses floradix in der Apotheke? ist es ein saft?

0
Kommentar von Thaliasp
20.01.2016, 13:48

Ja, das ist ein Saft. Den kannst du in der Apotheke oder bestimmt auch in einem Drogeriemarkt kaufen. Ich weiß nicht ob der Saft sogar bei Aldi erhältlich ist. Ich schreibe aus der Schweiz und hier kann man den Saft sogar im Coop kaufen. Das ist ein ähnlicher Laden wie Aldi.

0
Kommentar von violatedsoul
20.01.2016, 14:30

Die Diagnose Eisenmangel beinhaltet nicht, sich wahllos etwas einzuwerfen! Hat ein Arzt diese Diagnose gestellt, muss er anhand der Werte auch die Dosis bestimmen und ein geeignetes Mittel verschreiben.

Und alles, was der Körper nicht verwerten kann, scheidet er ungenutzt wieder aus. Säfte sind nicht anders als Tabletten dosiert. Und wer falsch dosiert, riskiert Leberschäden!

0
Kommentar von Thaliasp
20.01.2016, 14:48

Hallo Hallo, nicht so scharf kommentiert. Dieser Saft ist nicht schädlich und außerdem steht es genau drauf wie er zu dosieren ist. MEINE MUTTER HATTE TABLETTEN, DIE HABEN NICHT GEHOLFEN, ich habe ihr die Tabletten ausgeredet und stattdessen gesagt sie solle den erwähnten Saft nehmen. Einige Wochen später zeigte ein erneuter Bluttest dass der Eisenwert wieder im grünen Bereich war. Und zu deiner Info. immerhin habe ich medizinische Praxisassistentin gelernt. Hier in diesem Forum habe ich immer nach bestem Wissen und Gewissen geantwortet. Ich mag also solche Kommentare die haltlos sind nicht. Noch etwas, ich habe unter anderem Magersucht und Bulimie als Thema. Da habe ich und hoffe immer noch dass vielleicht junge Menschen ein bisschen von meinen Erfahrungen profitieren können. So schlecht können meine Posts zu diesen Themen nicht immer sein wenn ein Arzt schon positiv bewertet hat. So, nun hast du glaub ich einiges an Informationen. Noch etwa, ich glaube kaum dass ich meiner eigenen Mutter etwas empfehle was nicht gut ist.

0

Hallo!

Entweder ist der Arzt eine Pappnase, oder du hast uns nur die Hälfte der Geschichte erzählt! Welcher Arzt stellt die Diagnose "Neben Sie Eisentabletten" und lässt dich dann von dannen ziehen ohne weitere Infos? Halte ich für nicht glaubwürdig.

Letztendlich kann ich dir nur den Rat geben, dir entsprechende Mittel verschreiben zu lassen. Alles freiverkäufliche in Drogerien etc. ist für die Katz und mehr für das gute Gewissen, bringt medizinisch aber nicht wirklich was.

Gruß
Falke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Line312
20.01.2016, 13:42

Ok nein er meinte nur ich solle Tabletten nehmen

0

der Arzt hätte dich da mal besser aufklären sollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Line312
20.01.2016, 13:39

ja ich weiß aber ich will jetzt auch nicht länger warten weil so etwas ja auch gefährlich werden kann

0
Kommentar von Line312
20.01.2016, 13:47

Er hat keine Sprechzeit mehr

0

Das wird dein Arzt am Besten beurteilen können. Wild spekulieren hilft dir nicht...

Hat dein Arzt dir keine Tabletten verschrieben?

lg, jakkily

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann soll er dir welche verschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von violatedsoul
20.01.2016, 13:39

Nachtrag: Er muss auch die Dosis bestimmen. Sowas sind nämlich keine Bonbons zur Belustigung des Körpers.

0

Was möchtest Du wissen?