arvato infoscore /Wer kennt diese Firma. Habe mail erhalten: ..Wir bitten Sie, sich bezüglich einer finanziellen Angelegenheit mit uns in Verbindung zu setzen?

2 Antworten

Du musst nicht, aber wenn du neugierig bist, könntest du eine Mail zurückschreiben und fragen, worum es geht.

Dabei aber keine Angaben von dir mitsenden - keine Adresse, Telefonnummer, etc. nur deren Aktenzeichen.

Ignorieren, solange nichts schriftliches kommt.

Die Firma behauptet Sie hätte uns auch Briefe gesandt, davon weiss ich  nichts.

0
@Nahla3293

Wenn du nicht kürzlich umgezogen bist oder andere Gründe für verlorengegangene Post sprechen, kann dir diese Behauptung egal sein.

0
@Nahla3293

Du könntest auch eine Beschwerde ans Aufsichtsgericht schicken (OLG Hamm). Dort anzeigen, dass die lügen (Angeblich Briefe verschickt, die aber nie ankamen bei dir) und dass sie massiv gegen §11a RDG verstoßen, in dem sie im ersten dich erreichenden Anschreiben nicht einmal ansatzweise schreiben, worum es geht.

0

Bewerbung - E-Mail von einer Firma erhalten, was soll ich zurückschreiben?

Müsste ich überhaupt etwas zurückschreiben. Ich habe folgende Nachricht per E-Mail erhalten:Sehr geehrter Herr Selmani

"Besten Dank für Ihre Bewerbung vom 5. März 2012 und Ihr Interesse an der ausgeschriebenen Lehrstelle.

Für diese offene Lehrstelle haben wir sehr viele Bewerbungen erhalten. Die Prüfung und Bearbeitung wird deshalb einige Zeit in Anspruch nehmen.

Daher bitten wir Sie um ein bisschen Geduld.

Wir werden uns baldmöglichst mit Ihnen in Verbindung setzen.

Vielen Dank im Voraus für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

*Freundliche & sonnige Grüsse aus Baden"

...zur Frage

Wieso bekomme ich Post von "informa arvato services" aus Baden-Baden?

In meinem Briefkasten habe ich von o.g. Firma infoscore Consumer Data GMBH eine Schreiben bekommen Benachrichtigung über Datenspeicherung gem. Bundesdatenschutzgesetz. Sie bieten mir an - wenn ich div. Daten übermittel, mir Auskunft zu geben, was sie gespeichert hätten über mich.Was bedeutet das? Wer hat Erfahrung?

...zur Frage

Mahnbscheid, Bank, Neue Adresse?

Guten Abend,

Zur Situationserklärung:
Ich bin vor einiger Zeit in Deutschland einen Großen Teil umgezogen.

Mein altes Konto (Sparkasse) war zu dem Zeitpunk in Minus.
Jedoch wollt ich den Betrag gerne stück für stück einzahlen bis ich das Konto schließen lasse.

Nun hatte meine Bank jedoch Mahnungen an meine Alte Adresse gesendet, obwohl ich ihr mitgeteilt habe dort nicht mehr zu Wohnen.

Nun wurde mir zugetragen, Dass ein Gerichtlicher Mahnbescheid dort eingetroffen ist.
Die ganze Informationen erhalte ich mit einem Schlag erst.

Meine Frage nun:
Wie gehts weiter?
Was hab ich für möglichkeiten?
Am besten mit der Bank in Verbindung setzen bezüglich einer Ratenzahlung?

Habe noch nie einen Mahnbescheid erhalten.

MFG

...zur Frage

Infoscore Inkasso Unternehmen ruft auf Handy an?

Seit einigen Tagen ruft eine Nummer ständig auf meinem Handy an, die meiner Googlesuche nach zum "Infoscore Inkassounternehmen" gehört.

Bisher bin ich nicht drangegangen, da ich befürchte dadurch deren Dienste in Anspruch zu nehmen und nachher zur Kasse gebeten zuwerden oder so ähnlich, jedenfalls soll diese Firma für H&M zuständig sein, jedoch habe ich dort meine Rechnungen bezahlt und auch nie Mahnungen erhalten..

Hat jemand Erfahrungen mit dieser Firma?Ist es normal, dass ein Inkassounternehmen einen nur telefonisch und nicht postalisch benachrichtigt?!?!?

...zur Frage

Frage zu Kredit ...?

"... vielen Dank für Ihr Interesse an unserem DKB-Privatdarlehen. Ihre Unterlagen haben wir erhalten. Wir werden uns in den nächsten Tagen unaufgefordert mit Ihnen in Verbindung setzen."

Was kann ich daraus ableiten ? Rufen die an ? Schreiben die mir per Mail oder Brief ? Positiv oder eher negativ ?

...zur Frage

Wie reagiere ich auf eine unberechtigte Inkassoforderung von O2/infoscore?

Hallo, Ich schlage mich jetzt seit fast einem Jahr mit der Firma O2 und seit November zusätzlich mit dem Inkassounternehmen infoscore rum. Es geht um eine Forderung bezüglich eines Routers. Diesen hab ich an O2 zurückgesendet. Er wurde mir dann doch in Rechnung gestellt, weil er angeblich nie angekommen ist. Ich habe zuerst nur die Grundgebühr der Rechnung bezahlt und später dann doch den Router, da ich den Beleg der Rücksendung nicht mehr hatte. Nach Kündigung meines Vertrages hat mir O2 erneut eine Rechnung über diesen Betrag geschickt und obwohl ich per Kontoauszug bestätigen kann, dass der Betrag von mir bezahlt wurde, beharren sie darauf, dass ihnen die Bezahlung der Hardware nicht bekannt ist. Was kann ich noch tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?