Artzt und Tierartzt werden? Und eigene Praxis aufmachen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also so eine Mischpraxis geht tatsächlich gar nicht, denn Tierarzt und "normaler Arzt" sind zwei verschiedene Sachen.

Eine allgemeine Bemerkung muss ich leider machen: Das Wort "Arzt" hat nur EIN "t" und das steht am Ende. Viele, zu viele, schreiben leider "Artzt"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von penabu
10.07.2013, 15:30

PISA-STUDIE.;-))

0

Auf garkeinen Fall. Abgesehen von den Hygienischen Standards is die Idee schwachsinnig ... Das is total unterschiedlich, von Werten, Krankheitsbildern, Körperbau und funktion her. Das is das selbe als würdest du Fragen ob Maurer und KFZ Mechaniker das selbe lernen ....

wobei lustig stell ichs mir vor "Wiedersehen Herr Maier und gute besserung .... Bello ist der nächste" ;D Oder Doppeltermin Herrchen und Hund :P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich finde das sich diese Menschheit gar nicht mehr von den Tieren unterscheidet, also kannst du ein Praxis aufmachen wo alle im gleichen Raum behandelt werden ^^' . Kommt sicher auch günstiger wenn du 1 Raum weniger hast hö hö hö ! :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind zwei völlig verschiedene Studiengänge!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer geht schon zu einem Arzt, der in der Nebenpraxis Ratten, Mäuse, Vogelspinnen und Streunerhunde behandelt?????????

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sollte schon Arzt oder Tierarzt richtig schreiben können....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?