Was ist der Unterscheid zwischen dem Artikelzustand "gebraucht" und "generalüberholt" bei Ebay?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bist Du gewerblicher Verkäufer? Dann biete ein generalüberholtes Gerät an. Damit der Käufer auch die ihm zustehenden gesetzlichen Rechte geltend machen kann.

Alles andere ist Bastelei.

Das Handy ist gebraucht und die von Dir vorgenommenen Reparaturen sollten, ebenso wie die Kratzer,  im Angebot erwähnt sein.

Notiere Dir vor dem versicherten Versand nach dem Verkauf die Seriennummer, damit bei Dir hinterher nicht ein irgendein Schrottgerät reklamiert wird. Und als privater Verkäufer naütrlich keine Paypal-Zahlung anbieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde schreiben  , Gebraucht ,

Display und Akku von mir ausgewechselt 

am Gehäuse Gebrauchsspuren (Kratzer) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?