Artikel weg, Geld weg - was kann ich tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es handelt sich hier offensichtlich um Betrug - Du kannst Anzeig erstatten - und vor diesem Anbieter in sozialen Netzwerken warnen.

Nützen wird es Dir wohl nichts, denn es handelt sich offensichtlich bei diesem Chinesen um ein "Geschäftsmodell", das (für ihn) gut zu funktionieren scheint.

Ich würde niemals etwas von einem chinesischen Lieferanten bestellen, den ich nicht kenne, es sei denn, es handelt sich um geringe Geldbeträge.

Es gibt reichlich China-Verkäufer, die deren(!) Ware über einen Logistik-Dienstleister in der EU lagern und ausliefern lassen. Ansprechpartner bleibt weiterhin der Verkäufer (also der Chinamann) Ansprechpartner und auch der ganze Kaufvertrag samt Sachmängelhaftung läuft unter dem chinesischen Recht. 

Man sollte nicht einfach an den Versender zurücksenden, sondern den Verkäufer fragen bzw. an die Adresse, die er in FAQ & Co. nennt.

Du hast natürlich ein Recht auf die Herausgabe, aber die Polizei wird dir hier wohl eher nicht weiterhelfen. Das ist Zivilrecht.

Vielen Dank für Eure Beiträge :) Ich hatte in der Tat quasi aufgegeben und dem Verkäufer bei Amazon nur noch eine mega-schlechte Bewertung abgegeben. Und siehe da, auf einmal lenkte er ein und hat mir das Geld zurückerstattet!! Unfassbar!

Und ja, ich sollte besser darauf achten wo die Ware herkommt. Habe ich bisher nie getan sondern einfach bestellt :-/ Aber ich habe dazu gelernt :)

Was möchtest Du wissen?