Arthroseerkrankungen und deren Behandlung

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Strenggenommen ist das keine OP, sondern ein Reingucken ins Gelenk. Macht dein Arzt das für eine Diagnosestellung? Oder verbindet er die Arthroskopie mit Eingriffen am Gelenk?

Wie lange das durchschnittlich dauert, kann dir niemand besser sagen als dein Arzt, denn nur er weiß genau, was er da macht, und er hat Erfahrungswerte zu seinem OP-Stil

freiwald2501 29.01.2013, 22:06

Er nimmt auch Veränderungen am Gelenk vor?

0
juma76 29.01.2013, 22:12
@freiwald2501

Sofern nötig kann er auch den Knorpel etwas glätten, wenn er gerade "drin ist"...

0
upsala007 30.01.2013, 08:47
@juma76

jaja, das sagen (fast) alle. Bringt ja auch mehr Kohle....

0

Hi, du hast die Arthroskopie jetzt wahrscheinlich schon hinter dir. Ich habe ein sehr guten Tipp für dich. Ich weiß nicht ob du schon mal was von Omega 3 gehört hast. Es gibt eine sehr gute Seite im Internet über Arthrose und deren Behandlung. Ich würde dir raten die Omega 3 Kapseln + komplette Vitamin E Familie einzunehmen. Ich selber nehme diese Kapseln ein und habe supergute Erfahrungen damit gemacht. .......

Ich hatte ziemlich lange 500 Eiweiß im Urin und Rückstau des Urins in die Niere. Seit ich die Kapseln einnehme sind meine Nieren super. Ich fühle mich allgemein gesünder und habe schon ziemlich lange nichts schlimmes mehr gehabt. ...

Durch Omega 3 (EPA und DHA) wird die Entzündung gehemmt und z.B. Gelenke können sich erholen und heilen. Ich kann dir diese Kapseln nur empfehlen. Du wirst merken wie die Schmerzen verschwinden und du wirst dich immer besser fühlen. Ich habe selber die Erfahrung gemacht. www.arthroseernaehrung.net

Was möchtest Du wissen?