Arthrose in Kniegelenk diagnostziert

3 Antworten

Kurzfristig kann man vielleicht einen Aufschub bekommenwenn es als besondere Härte angesehen wird, das aber müsste wohl ein  Richter beurteilen.

In absehbarer Zeit müsst Ihr aber ausziehen und wenn  Ihr die Räumungsklage verliert kommen diese Kosten auf Euch zu.

Klar Ihr könnt jetzt, wo nix ist da kann man nix holen; aber ein Titel ist 30 Jahre lang gültig und zudemn erschweren solche Sachen dann noch mehr die Wohnungssuche.

Momentan haben wir selber noch eine Wohnung im Erdgeschoss und grade diese will nun unser Vermieter künftig für sich haben und versucht uns jetzt sogar mit Geld rauszulocken,nur damit er die Verlängerte Klage vom Gericht und zusätzliche Räumungsklage umgehen kann.

Ihr solltet den Eigentümer um Mithilfe bei der Wohnungsuche bitten und lieber das Geld annehmen, wenn es ausreichend ist und es für einen Makler verwenden.

Zudem solltet Ihr all Eure Verwandten Freunde unds Bekannten bitten, dass sie bei der Wohnungssuche helfen.

MfG

Johnny

der nur annährend zu den selben Konditionen wie unser jetziger Wohnraum noch ist geschweige eine Wohnung in Erdgeschoss angemietet,

Was glaubt ihr, wieviele Leute eine Arthrose haben?

Ich glaube eher, das zitierte Problem ist das, was Euch am meisten drückt. Ihr wollt nicht umziehen und sucht nun Gründe, das zu vermeiden, aber es wird Euch nicht gelingen. Der neue Eigentümer wird gute Gründe haben, warum er gerade diese Wohnung gekauft hat. Vielleicht genau der Grund, den ihr auch habt, nämlich gesundheitliche Beeinträchtigung, die Treppensteigen unmöglich macht.

ich hatte damals vom arzt ein schreiben bekommen worin stand das ich keine treppen mehr steigen darf(Arthrose stadium 4) wir waren da auch vom amt abhängig.das hatten wir abgegeben und siehe da es sind wohnungen vorhanden(fahrstuhl,ebenerdig) und es war in kürzester zeit eine wohnung gefunden

viel erfolg :-)

Mietvertragskündigung wegen Eigenbedarf wie lange muss Miete gezahlt werden?

Hallo Zusammen folgender Sachverhalt: Mir wurde mein Mietvertrag wegen Eigenbedarf (Schwester von Vermieter zieht ein) gekündigt, ich habe jetzt auch schon eine neue Wohnung gefunden bei der ab 1. August mein Mietvertrag läuft, jedoch schaffe brauche ich denke ich bis mindestens 4. August die ganzen Sachen von der alten Wohnung in die neue zu räumen und streichen etc... , muss ich dann bei meinem alten Mieter noch den kompletten August Miete zahlen oder nur bis zum 4. August. Gibt es da evtl. eine Sonderregelung da mein Vermieter mir die Wohnung wegen Eigenbedarf gekündigt hat? Außerdem wollte ich noch fragen ob der geschlossene Mietvertrag ( ich habe ca. 9 Jahre in der Wohnung gewohnt) bezüglich Tapeten abmachen putzen etc. genauso eine Wirkung bei Eigenbedarf hat wie bei eigener Kündigung. Außerdem hab ich einen PVC Boden in der Wohnung der schon etwas abgenutzt ist, kann mir mein Vermieter da die Kaution kürzen ? In einigen Räumen ist auch Schimmel , vorallem auch hinter der Küchenzeile die ich letzte Woche abgebaut habe kann ich diesbezüglich noch etwas machen? Danke schon mal für die Antworten

Liebe Grüße

...zur Frage

Ich lebe in einer Wohnung im 2.Stock. Nach Schlaganfall Umzug ins Erdgeschoss. Ist der Vermieter verpflichtet den bestehenden Mietvertrag fortzusetzen?

...zur Frage

Frage über Eigenbedarf (Mietwohnung) und Klage?

Ich wohnte 4 Jahre lang mit meiner Familie in einer Mietwohnung, unser Vermieter wohnte unter uns. Letztes Jahr (glaube es war Februar) sagt uns der Vermieter, dass er unsere Wohnung für Eigenbedarf braucht (sein Sohn wollte einziehen). Also machten wir uns auf Wohnungssuche und fanden ein schönes Miethaus etwa 1 km von der alten Wohnung entfernt. Wir zogen im Juni in das Haus und der Sohn des Vermieters in unsere alte Wohnung.

Gegenüber von unserem jetzigen Haus befindet sich ein Neubau (Doppelhaushälfte). Wie es der Zufall will und wie klein doch die Welt ist treffen wir den Sohn des Vermieters, der uns ja aus der Wohnung "geschmissen" hat. Wie sich herausgestellt hat, interessiert er sich für die Doppelhaushälfte genau gegenüber von unserem Haus, nicht mal 9 Monate nach unserem Auszug!!!

Also zusammengefasst: Wir müssen ausziehen, weil er einziehen will! Keine 9 Monate nach seinem Einzug interessiert er sich für einen anderen Wohnort und dafür sollten wir ausziehen??

Meine Frage: Können wir Klage gegen den Sohn einreichen? Beispielsweise Erstattung der Umzugskosten oder eine andere Entschädigung?

...zur Frage

muss der vermieter einen fussboden begehbar anbieten

hallo,in meiner neuen wohnung gibt es holzdielen-die wohnung wird komplett saniert ,aber der fussboben nicht.beim darüberlaufen zieh man sich splitter in die füsse- muss das der vermieter abschleifen oder ich selbst?

...zur Frage

Kündigungsbescheid vom Vermieter?

Ich habe Heute ein Kündigungsbescheid von meinem Vermieter erhalten. Angeblich brauche er die Wohnung für seine Familie.

Nun frage ich mich wie ich vorgehen sollte. Ich beziehe zurzeit Arbeitslosengeld und müsste jetzt eine neue Wohnung suchen. Das sollte für mich kein Problem werden aber dennoch hat es mich verwundert wie mein Vermieter geantwortet hat.

Er meinte zu mir die Kündigung ist erst rechtens wenn er eine Bestätigung seitens Jobcenter erhält. Erst dann erlaubt das Jobcenter das ich eine Wohnung suchen darf......

Stimmt das? Muss ich jetzt tatsächlich warten bis mein Vermieter eine bestätighung vom Jobcenter hat das sie den Schreiben von mir erhalten haben?

Wenn ja.... Wie lange müsste ich warten bis mein Vermieter die Bestätigung vom Jobcenter.kriegt um endlich mit der Wohnungssuche zu starten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?