Arthrose im Sprunggelenk - Behandlung?!?

3 Antworten

Ich habe wegen meiner Arthrose Spritzen bekommen. Nach 2 Spritzen war ich schmerzfrei.

Lasertherapie wurde bei mir gemacht wegen Fersensporn. Noch nicht mal eine Minute und dafür der ganze Aufwand... Na ja ich spüre den Fersensporn zur Zeit nicht mehr,kann dir leider nicht sagen was effektvoller ist.Bei Arthritis im Fuß spritzt man gerne Kortison. Das wollte ich nicht ,weil es auf Dauer keine Wirkung bringt.Es macht die Entzündung zwar weg,aber die Schmerzen kommen nach einiger Zeit wieder.

Hallo Zusammen.

Ich bin kurz vorm Abschluss meiner Behandlung. Habe mich für die Lasertherapie entschieden. 10 Sitzungen für 250€ -.- Dazu habe ich jedes mal Krankengymnastik 20min. bekommen und Reizstrom 10min. (Noch kurz zum Laser: Man merkt absolut gar nix währrend der Behandlung.) Währrend der ganzen Behandlungszeit habe ich ein einmal eine Spritze bekommen

Meine Beschwerden haben sich deutlich gebessert! Ich merke es immer noch ganz ganz leicht., werde aber keine weiteren 250€ investieren. Die Übungen, die ich bei der KG gemacht habe, werde ich weiterhin machen und dazu werde ich bald wieder mit joggen anfangen. Mein nächstes Ziel ist dann der Wiedereinstieg ins Fußball-Training.

Hoffe, ich konnte eingen weiterhelfen durch meine Erfahrung

Welchem Möglichkeiten nach mehrfacher Knorpeltransplantation im Knie?

Hallo, ich habe schon jahrelang eine Arthrose in beiden Knie. Ich hatte schon 8 Arthroskopien und 2x links und 1x rechts ne Knorpeltransplantation. Die letzte Transplantation im linken vor 1,5 Jahren und vor einem dreiviertel Jahr im rechten. Jetzt wurde ein MRT im rechten Knie gemacht und ich habe wieder einen knorpelschaden im 3. Grade. Links wird in 2 Wochen überprüft, aber denke da wird es genauso aussehen, wenn nicht sogar 4. Grade. Ich habe heute einen Termin bei meinem behandelten Orthopäde gehabt, er sagte nur "eine Athrose ist schmerzhaft, aber leider wissen wir nicht mehr was wir noch machen sollen", alle anderen Behandlungen wären wegen meinem Alter uninteressant" ( ich bin 26 Jahre ). Er möchte jetzt noch auf den Befund vom linken Knie warten und evtl. nochmal eine Arthroskopie machen, um alles wegzufräßen was stört. Ich bin echt ratlos. Muss ich jetzt mit den Schmerzen - die nicht wenig sind- Leben?

Hat hier jemand die gleichen Erfahrungen gemacht und kann mir ein Rat geben, was es noch für Möglichkeiten gibt??

...zur Frage

Hilft eine Stosswellentherapie bei einer Schleimbeutelentzündung an der rechten Hüfte- wer hat schon Erfahrung mit der Stosswellentherapie bei oben genannten?

Ich leide seit ca.2 Jahren unter starken Hüftbeschwerden beim Gehen,Treppensteigen,Liegen und Aufstehen auf der rechten Seite.Mein Orthopäde und mein Chirurge haben beide Schleimbeutelentzündung in der rechten Hüfte diagnostiert. Arthrose und ungleiche Beinlänge sind als Ursache ausgeschlossen. Nachdem Schmerztabletten,Physio- und Lasertherapie sowie Cortisonspritzen nichts gebracht haben,hat man mich jetzt zur Stosswellentherapie überwiesen. Wer hat schon Erfahrung mit Stosswellentherapie bei Schleimbeutelentündung in der Hüfte gemacht? Oder ist dass rausgeschmissenes Geld?

...zur Frage

Pferd soll Arthrose haben, man merkt aber NICHTS!

Hallo zusammen... :)

Wir haben uns eine 18 jährige Stute gekauft ( Bayrisches WB ) und die Vorbesitzerin sagte uns, dass die Süße (-wieder laut Vorbesitzerin-) Arthrose im rechten Sprunggelenk hat. Sie selbst hatte das Pferd nur ein halbes Jahr (finanzielle Gründe) und hat sie dann an uns verkauft. Allerdings ist nun seit einer gefühlten Ewigkeit nichts in der Richtung Arthrose aufgetreten. Lale (das Pferd) lahmt nicht und zeigt auch sonst keine Anzeichen von Schmerzen, läuft klar, etc...

Bei ihrer letzten Besitzerin hatte sie auch nicht "ausreichend" Bewegung und trotzdem - NICHTS zu merken...

Meine Frage... Wie stelle ich fest ob sie wirklich Arthrose hat?? Ich würde gerne über kleinere Hindernisse springen, aber wenn sie wirklich Arthrose hat, ist dass natürlich Gift für ihr Gelenk.... Also lasse ich es lieber, solange ich nicht weiß, was wirklich Sache ist...

Vielleicht habt ihr ja noch ein paar Tipps für uns, wie wir feststellen ob sie nun Arthrose hat oder nicht...

Danke im Vorraus :)

PS: Kommentare wie "warum holt die Vorbesitzerin sich ein Pferd wenn sie es eh wieder abgeben muss weil sie kein Geld hat" oder "Du willst trotz Arthrose springen?? bist du verrückt??" sind unnötig.

Wie gesagt ich werde NICHT springen solang ich nicht weiß, ob sie Arthrose hat oder nicht!

Freu mich auf Eure Antworten :)))

...zur Frage

Vor über 2 Monaten umgeknickt - immernoch Schmerzen - wie lang dauert Schmerz von Bänderdehnung an?

Ich bin mit meinem Fuß Ende November umgeknickt.

Am Anfang hatte ich gar keine Schmerzen.

Das Umknicken ist in der Disco passiert. Ich bin später heim und hab mich schlafen gelegt. Ca. 2 stunden später bin ich vor schmerz munter geworden. 

Ich konnte meinen Fuß gar nicht mehr bewegen. Auftreten ging nicht. Im KH wurde geröngt. Alles okay.

Nach 9 Wochen habe ich immernoch schmerzen. Es zieht wie der WachstumsSchmerz als Kind. 2 Hauptschmerzstellen kann ich lokalisieren. Unter dem SprungGelenk direkt und leicht davor. Diese 2 Dellen, die man mit den Finger da spürt.

Der Fuß knackt häufiger. Der Schmerz ist fast dauerhaft.

Mein Fuß war nicht dick oder blau und nach 2 Tagen konnte ich ganz vorsichtig schon wieder auftreten.

Dauert ne Dehnung vom Band soooo lange?

...zur Frage

Arthrose: Wer kennt Arthro 441

Bei mir wurde eine Sprunggelenk-Arthrose nach einem Weber C Bruch vor ca. 15 Jahren festgestellt. Wer weiß Rat und/oder kennt Arthro 441?

...zur Frage

geeignete Behandlung bei Arthrose in Halswirbelsäule

Welche Behandlungen sind bei einer Arthrose in der Halswirbelsäule geeignet. Ich denke dass ich mit diesem Leiden nicht der Einzige bin. Bei wem hat welche Behandlungen geholfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?