Arthrose im Knie mit 14?

2 Antworten

Warst du beim Facharzt? Ist das Knie geröntgt worden? Warst du im MRT? Der Facharzt kann dir mehr sagen als dein Hausarzt.

Laß dich zum Orthopäden überweisen, evtl würde auch ein Sportarzt in Frage kommen.

Ich war bei einem Orthopäden aber der hat nicht genau auf athrose untersucht sondern nur ob ich eine Knöcherne Verwachsung habe

0

Wechsel den Orthopäden. Mit 14 Arthrose???? Es gibt viele Gründe für Knieschmerzen. Und es ist wichtig das richtig zu behandeln.

1

In diesem Alter ist eine Arthrose mehr als unwahrscheinlich.

Wichtige Kniefragen

Hallo, Ich habe ein paar Fragen bezüglich meines Knies. Undzwar bin ich 15 Jahre alt, normalgewichtig und habe trotzdem ein Problem. Bei meinem rechten Knie ist es so, dass ich bei bestimmten Bewegungen eine Art vibrieren bemerke wenn ich mit der Hand über mein Knie gehe, jegliche Bewegungen lösen bei meinem Knie aber KEINE Schmerzen aus. Außerdem tut meine Kniescheibe manchmal weh. Meistenswenn ich aus der Hocke wieder in den Stand gehe. Bei diesem Ablauf tut meine Kniescheibe etwas weh, allerdings auch nicht immer wenn ich das mache, also nur manchmal. Außerdem verspüre ich auf der Innenseite des Knies Schmerzen, sobald ich z.B. auf die Knie gehe und mit meinem Hintern praktisch mich auf meine Waden setze. Ich hatte noch nie einen Unfall an dem Knie, und ich bin 15 Jahre alt und normalgewichtig. Nun meine Frage, deutet das auf Arthrose hin? Ansonsten ist mir nichts schmerzbedingtes aufgefallen, also weder Anlaufschmerzen noch sonstige Dinge.

Hoffe auf Antworten!

...zur Frage

Arthrose Grad 4 hinter der Kniescheibe, ist das schlimm?

Ich hatte immer total ein dickes Knie. Doppelt so dick wie das andere. Das MRT ergab nichts schlimmes. Dann drückte der Arzt auf den Knie herum und plötzlich stellte sich eine spezielle Stelle heraus, die enorm schmerzte. Er machte ein paar spezielle Röntgen Aufnahmen und dann entdeckte man, dass ich hochgradig Arthrose direkt hinter der Kniescheibe hab. Ende Januar hab ich das Gespräch zur Operation. Nun möchte ich wissen, wer schon diese Operation hatte und wie lange es dauert bis ich wieder fit bin.

...zur Frage

Schmerzen in der Hüfte beim Knie in Richtung Schulter ziehen...Ursache?

Hallo zusammen,

ich habe seit mehreren Monaten ein Problem. Wenn ich mich ungeschickt Bücke, ohne in die Knie zu gehen, oder bei Dehnübungen mein linkes Knie in Richtung meiner Schulter ziehe, verspüre ich einen teils sehr intensiven Schmerz im Bereich der Hüfte, bzw. Lenden.

Ich war schon bei einer bekannten Physiotherapeutin, die meinte, dass mein Hüftbeuger zu schwach sei und daher gereizt. Der Schmerz fühlt sich aber nicht annähern wie eine Reizung oder Entzündung an, sondern eher, als ob etwas eingeklemmt würde.

Leider habe ich aus beruflichen Gründen zur Zeit nicht mehr die Möglichkeit zu einem Arzt zu gehen, wohl erst in zwei Monaten. Deshalb wäre es beruhigend wenn jemand von euch sich auskennen würde und einem solche Fälle bekannt wären.

Ein Sportdozent meinte es könnte auch das Iliossakralgelenk sein. Ein schwacher Hüftbeuger ist es jedenfalls mit Gewissheit nicht. Ich mache wirklich intensiv Sport, sowohl Krafttraining, Laufen und Schwimmen.

Wäre super wenn ich eine schnelle und kompetente Antwort bekommen würde.

Viele Grüße,

Marc

...zur Frage

was ist mit meinem knie los, innenseite?

hi, habe seit mehreren Wochen Probleme mit meinem knie, war damit bei einem Orthopäden, der meinte, meine Kniescheibe steht falsch, mehr nicht, habe paar mal physio gemacht aber jetzt seit mehreren Wochen habe ich heftige schmerzen in der knie Innenseite !!! beim laufen, treppen steigen, aber auch in der ruhelage.... das ist so, dass dann ein heftiges ziehen plötzlich kommt, wie so ein Messerstich und dann tut die ganze Innenseite weh und dann schwillt der schmerz ab, bis es wieder losgeht, beim treppenlaufen tut es immer weh :/ was kann das sein? irgendwas an der sehne? Kann ja nicht nur das mit der Kniescheibe sein.... LG Marie

...zur Frage

Schmerzen im Knie kommen und gehen

Hallo Ihr Lieben,

und zwar habe ich schmerzen im linken Knie ohne ein Trauma oder Irgendwas anderes.

Ich bin nicht gefallen, habe mich nicht gestoßen und auch bin ich der meinung das ich es mir nicht verdreht habe.

Und zwar sind die Schmerzen unterschiedlich. Beim Laufen, beim Treppensteigen (hoch und runter) ist der Schmerz unterhalb der Kniescheibe. Beim ruhen zieht es an den Seiten hoch, und bei druck ist der Schmerz direkt auf der Kniescheibe.

Wenn ich Morgens aufstehe ist es oft weg. Zum Mittag rum wenn ich gelaufen bin usw, ist der Schmerz wieder da.

Schmerzen kommen und gehen...mal sind sie da mal nicht.

Gestern bei der Hausärztin, die meinte was mit der Beweglichkeit des Knies.

Wenn sie auf die Kniescheibe drückt dann Spürt sie was in der Kniekehle..?????Verstehe ich nicht.

Zudem meint sie das es ein Erguss und Entzündung sein kann. Freitag muss ich in die Unfallchirugie das die sich das anschauen.

Hat das jemand schon mal gehabt? Was kann das sein, und was sind Therapie maßnahmen?

Erguss im Knie?? Ich habe mich nicht gestoßen und auch bin ich nicht gefallen.......kann mir jemand weiter helfen?

Danke LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?