artgerchter Frettchenkäfig?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es gibt keine frettchengerechten Käfige, stelle den Nasen ein eigenes Schlafzimmer zur Verfügung. Du kannst max ein GROSSES Zimmer teilen, achte auf ausreichend Lüftung, aber keine Zugluft. Sie benötigen ein Zimmer oder großes halbes wo sie absolute Ruhe haben und wo Niemand rumrennt. Keine direkte Sonneneinstrahlung, es darf nicht zu warm werden (nicht über 20 Grad). Abteilen kannst Du mit dicken Holzlatten, damit läßt sich auch ein Gehege bauen. Als Wände eignen sich nicht splitternde Holzplatten. Was genau willst Du bauen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sora93
05.10.2011, 21:18

ich wollte einen Käfig bauen, am besten aus beschichtetem Holz^^ also mit 3-4 "Etagen", wo genug Platz für die kleinen ist und dan man am besten erweitern kann. Also am besten wäre ein Grundgerüst, welches ich dann noch weiter aus bzw anbauen kann, damit ich des dem Zimmer auch anpassen kann. Ich würde das Zimmer später auf jedenfall Frettchensicher machen, allerdings würde ich die Frettchen anfangs ungern im Zimmer rumlaufen lassen. Ich schätz mal später wäre das kein Problem, aber zum aneinander gewöhnen und schauen, wie ich am besten mit ihnen umgeh ist es so besser.

0

Käfige sind absoluter Mist!

Frettchen wollen auch nicht klettern sondern laufen! Ich würde dir eine Art Laufstall empfehlen (sollte mindestens 4 Quadratmeter groß sein). Hol dir vier Bretter, alle 4 Meter lang oder 8 die zwei Meter lang sind, dazu brauchst du noch richtige Holzklötze (so lang wie die Bretter hoch sind, die Klötze sollten so um die 5x5cm haben). Die Bretter gehören viereckig angeordnet und die Klötze in die Ecken, das kannst du festnageln oder festschrauben (aufpassen das keine Spitzen ins Gehege ragen). Ruck zuck steht das Gehege! Wenn du magst kannst du noch eine Katzenklappe einbauen, so können sie freiwillig rein und raus und wenn du sie mal 'einsperren' musst kannst du die Katzenklappe fest machen. Die Ränder sollten übrigens mindestens 60cm hoch sein, du kannst das Gehege am besten mit PVC auslegen und da kommt ein Katzenklo, Schlafkisten, viele Kissen und decken, Röhren, ... rein, da fühlen sie sich wohl, notfalls auch mal für ein paar Stunden.

Lg MsJaasy

Ps. Ich hab die Dinger einfach mal Klötze genannt, ich hoffe du weißt was ich meine, viereckige Säulen oder so^^.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?